Die neuesten Artikel

Pattsituation vom Punkt aufgelöst

Polen war zu Anfang etwas stärker, die Schweiz am Ende, doch insgesamt verlief dieses Achtelfinale recht ausgeglichen. Im Endeffekt schafften es beide Mannschaften nicht, ihre jeweiligen kleinen Vorteile so durchzubringen, dass diese wirklich spielentscheidend wirken konnten. Zum Strafraum hin fehlte dafür die letzte Unterstützung. Den finalen Pendelschlag hatte dann das Elfmeterschießen zu besorgen.

Torflut in wechselhaftem Spiel

Portugal versuchte vieles, es gelang aber bei weitem nicht alles. In einen Auftritt von Vielseitigkeit und Anpassungen mischte sich auch hastige, übervertikale Unordnung. Zusammen mit einzelnen Unsauberkeiten, drei Standardtreffern und langen Bällen auf Seiten der Ungarn ensteht ein spektakuläres Torfestival.

Kroatien überrascht La Furia

In dieser Partie ging es um den Gruppensieg. Für den Sieger stand bei einem Erfolg die nominell einfachere Turnierhälfte offen, während der Verlierer in der KO-Runde sofort auf Italien trifft. Die Spanier galten als Favorit, doch Kroatiens Ausrichtung bereitete ihnen Probleme.

Alle Artikel ansehen

Neue Artikel aus der Kategorie Adventskalender

Türchen 23: Arrigo Sacchi

Aus einem provinziellen Querkopf wird eines der meist beachtetsten Masterminds des Weltfußballs. Arrigo Sacchi steht wie nur wenige andere Trainer für die Evolution des Spiels. Und er steht wie nur wenige andere im Sport für Paradigmenwechsel.

Neue Artikel aus der Kategorie Spieltagskolumne