Der Weltmeister ist raus

Durch zwei späte Gegentreffer verliert die deutsche Nationalmannschaft gegen Südkorea – und scheidet damit zum ersten Mal bei einer Weltmeisterschaft in der Vorrunde aus. In der ersten Stunde der Partie agierte die Löw-Elf zwar verbessert, verlor gegen gute Südkoreaner zum Ende hin aber den Faden.

Gut gepresst ist halb gewonnen

In der letzten Partie für die deutsche Mannschaft vor der unmittelbaren Weltmeisterschaftsvorbereitung gastierte ein alter Bekannter im Berliner Olympiastadion. Der vierfache empfing den fünffachen Titelgewinner. Trotz des Testspielcharakters wollte sich Brasilien für das 1:7 im Estádio Mineirão vor rund dreieinhalb Jahren revanchieren. Und das gelang.