Die neuesten Artikel

Die Ruhe macht den Sturm

In einem sehr intensiven und hart umkämpften Nachholspiel entscheidet die zweite Halbzeit zu Frankfurter Gunsten. Nach leichten Bremer Vorteilen vor der Pause, auch wegen der Ausrichtung des Offensivtrios, spielt Werder später immer ungeduldiger in die Spitze. Demgegenüber bereitet die Eintracht die Übergänge nach vorne in Durchgang zwei kontrollierter vor.

Labbadias Traumstart

Darida als dritten Mittelfeldspieler gegen Unions Defensivbewegungen zu bringen, war ein gelungener Schachzug des neuen Hertha-Trainers. Zwischenzeitlich ließen die Gastgeber selbst ihre vielseitige Anlage durch unsaubere und ungeduldige Vorarbeit nicht mehr so gut zum Zuge kommen. Der entscheidende Doppelschlag kurz nach der Pause half ihnen schließlich.

Pflichtsieg für Bayern

Gegen das bewegliche 5-2-3 Unions entwickelte der Tabellenführer wenig Durchschlagskraft. In Anschlussaktionen und in der Aufteilung in den Aufbauräumen fand Bayern nicht die optimale Dynamik. Die Münchener konnten aber auf Stabilität und Grundbeweglichkeit um den Strafraum herum zählen.

Der Spieltag nach dem Neustart

Hauptsächlich in Details war in der Bundesliga unter den besonderen Umständen und nach langer Pause das Spiel anders. Wie stellten sich diese Feinheiten dar? Eine Betrachtung aus individual-, gruppen- und mannschaftstaktischer Perspektive.

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Jadon Sancho

Aktuell herrscht Stillstand im Fußball. Trotzdem darf sich jeder sicher sein, dass die Fußballindustrie nicht einfach aufhört zu existieren. Stattdessen planen die Clubs bereits für die Zeit danach. Borussia Dortmund wird diese Zeit womöglich ohne Jadon Sancho bestreiten. Der junge Engländer könnte in seine Heimat zurückkehren und ein großes Loch hinterlassen, dass es zu füllen gilt.

Alle Artikel ansehen

Neue Artikel aus der Kategorie Adventskalender

Türchen 19: Ki Sung-yong

Eine der – zumindest potentiell – „schönsten“ Alternativrollen im Fußball ist wohl der spielmachende Sechser in der Innenverteidigung. Spieler wie Weigl oder Busquets können als Innenverteidiger oftmals komplizierte Situationen eleganter lösen als gelernte Innenverteidiger. Auch wenn sie vielleicht nicht konstant die gleiche defensive Stabilität mitbringen können, ist es zumindest für den Zuschauer immer ein Mehrwert.

Neue Artikel aus der Kategorie Aktuelle Teams

RB Leipzig in der Analyse

Mit einem starken Endspurt hat sich RB Leipzig die imaginäre Herbstmeisterschaft der Bundesliga gesichert und startet in die Rückrunde als Tabellenführer. Wodurch zeichnet sich die Mannschaft aus? Und was sind vorhandene Schwachstellen?

Atléticos neuer Aufbau

Godín weg, Griezmann weg, Gabi weg – bei Atlético stand in diesem Sommer ein etwas größerer Umbruch an. Darauf versucht Diego Simeone mit mehr raumgreifender Dominanz in der strategischen Ausrichtung zu antworten. Ein wenig auf der Suche ist er aber auch noch.