Extra: Der spielverlagerung.de-Adventskalender 2021

Hier geht es zu unserem Adventskalender 2021.

Auch in diesem Jahr organisiert Spielverlagerung wieder einen Adventskalender, bestehend aus 24 Artikeln, für die Leser. Bis zum 24. Dezember wird jeden Tag ein Text eingestellt. Das Format funktioniert wie schon in den vergangenen Jahren: Es handelt sich bei den Artikeln um 24 Spielerporträts, die unter einem Oberthema stehen. Zuletzt lauteten diese Themen etwa „Rollenwechsel“ (2019), „Spieler(typen) der Zukunft“ (2017) oder bei der bisher jüngsten Ausgabe „Risikospieler“ (2020). Im Jahr 2021 steht der Adventskalender von Spielverlagerung unter der Überschrift „Systemträger“.

Was ist damit genau gemeint? „Systemträger“ soll Spieler bezeichnen, die das System bzw. die Spielweise ihrer Mannschaft entscheidend tragen oder getragen haben. Das muss nicht zwangsweise auf außergewöhnlich hoher individueller (Welt-)Klasse des Akteurs (in Relation zu seinen Mitspielern oder in Relation zum Spitzenniveau allgemein) beruhen, sondern geht in erster Linie auf das jeweilige Spielerprofil zurück – und letztlich insbesondere auf dessen Wechselwirkungen mit den besonderen Charakteristika des jeweiligen Teams.

Zu „Systemträgern“ werden Spieler vor allem in solchen Konstellationen, in denen ein mannschaftliches System entweder besonders eigenwillig oder nicht ganz ausgewogen ist. Beispielsweise helfen sie ihrem Team über Schwächen, Dysbalancen und/oder fehlende Komponenten im mannschaftstaktischen Konstrukt hinweg und kaschieren sie so gut wie möglich. Kurz gesagt: Die „Systemträger“ sorgen dafür, dass das entweder mit gewissen Schwächen behaftete oder sehr spezifisch ausgerichtete System, das unter gewissen Umständen in große Schwierigkeiten geraten könnte, trotzdem (weitgehend) funktioniert. Dementsprechend überschneidet sich die Rolle des „Systemträgers“ in vielen Fällen mit der des Stabilisators. Viele der in diesem Kalender porträtierten Spieler wirken bzw. wirkten stabilisierend auf ein Team.

Worin das Tragen des Systems letztlich besteht, kann sich von Fall zu Fall stark unterscheiden. Es werden nicht ausschließlich solche Spieler als „Systemträger“ betrachtet, ohne die das jeweilige System sofort gänzlich in sich zusammengefallen wäre. Manchmal kann der „Systemträger“ die entscheidende Schlüsselfigur für die Durchschlagskraft einer offensiv ausgerichteten Mannschaft sein, die „nur“ im Angriff kaum mehr „funktioniert“, sobald er ihr fehlt, aber weiterhin zumindest stabil im Spiel ist.

Für die unterschiedlichen Facetten seien nur einige Beispiele aus dem deutschen Fußball der letzten Jahre aufgeführt:

  • Max Kruse wäre ein Pflichtkandidat für eines der Türchen des diesjährigen Kalenders gewesen, hätte er nicht schon in vorigen Ausgaben seine Auftritte gehabt. In seiner Zeit bei Werder Bremen war er zwischenzeitlich fast unverzichtbarer Systemträger für das kleinräumige, kombinative Übergangsspiel des Teams unter Florian Kohfeldt, da er einerseits Bälle immer wieder in schwierigen Situationen festmachen, sichern und unangenehme Momente vermeiden konnte und andererseits durch sein vielfältiges Freilaufverhalten situativ alternative Strukturen für Aufrückaktionen herstellte.
  • Kevin de Bruyne, einen anderen Spieler mit doppelt grün-weißer Vergangenheit, kann man mit seinen herausragenden attackierenden Qualitäten im Passspiel und Abschluss fast in jedem Team unter diese Kategorie einordnen. Beim VfL Wolfsburg etwa hatte 2015, unter anderem auf dem Weg zum Pokalsieg, seine Bedeutung als raumüberbrückender Umschaltspieler von der Zehnerposition systemtragende Züge.
  • Wenn es um die Zehnerposition im 4-2-3-1 und dann auch noch das Fußballdeutschland der 2010er-Jahre geht, muss man keine lange Überleitung schreiben, um zum Namen Mesut Özil zu kommen. Der ehemalige Nationalspieler war unter Joachim Löw im DFB-Dress über viele Saisons hinweg gesetzt. Bis kurz vor der WM 2014 führte zudem an einer 4-2-3-1-Bestzung mit Özil auf der Zehn kaum ein Weg vorbei. Zwischenzeitlich war Löws Spielweise – insbesondere in den Phasen stärkerer Konzentration auf Umschaltmomente – enorm stark darauf ausgerichtet, den Feingeist zwischen den Linien freizuspielen. Den Zehnerraum des Teams durfte Özil damals großteils für sich alleine bespielen. Dadurch entstand nach einiger Zeit fast eine zu einseitige Fokussierung, in der nur wenig alternative Präsenz in diesen Bereich gebracht wurde. Wenn Özil einen schwächeren Tag hatte und vor allem wenn er fehlte, drohten dem Team im typischen 4-2-3-1 die Optionen abzugehen. Er wirkte als Systemträger nicht automatisch und zwangsläufig (nicht einfach durch seine bloße Aufstellung als Zehner in dieser Formation), sondern insofern, dass die Spielweise so klar auf seine Präsenz im Zehnerraum ausgerichtet war.

Nach diesen beispielhaften Ausführungen scheiden damit bereits drei mögliche Kandidaten für einen Artikel im diesjährigen Kalender aus. Zur Auswahl der Protagonisten sei im Allgemeinen gesagt, dass wir uns bemüht haben, möglichst Spieler zu porträtieren, die bisher noch in keinem der Adventskalender aus den vorigen Jahren aufgetaucht sind. Nicht in allen Fällen wird dies aber so sein, sondern einzelne „Doppelungen“ können vorkommen. Berücksichtigt wurden sowohl noch aktive Fußballer als auch „historische“ Systemträger aus früheren Dekaden, die ihre Schuhe bereits an den Nagel gehängt haben. Entsprechend des sehr „technischen“ Klangs von „Systemträger“ ist damit keine geschlechtsspezifische Festlegung intendiert: Es geht allgemein um das „Systemtragen“ und auch Fußballerinnen können Systemträgerinnen und damit auch Systemträger sein.

Die folgenden 24 Kalendertürchen werden nach und nach geöffnet. Bereits zuvor geben Logos (meistens des Vereins, für den ein Spieler in einer bestimmten Konstellation exemplarisch als „Systemträger“ wirkte, manchmal aber auch des aktuellen Klubs) einen kleinen Hinweis darauf, um wen es sich handeln könnte – so dass wieder im Vorhinein geraten und gerätselt werden darf (diesmal aber teilweise knifflig, zugegebenermaßen).

Spielverlagerung wünscht viel Spaß mit dem Kalender und allen Lesern eine gesunde und besinnliche Adventszeit!

Msen 3. Januar 2022 um 22:12

Könntet ihr nicht vielleicht enthüllen welche Spieler in den fehlenden Türchen geplant waren, egal ob die Artikel noch nachgereicht werden oder nicht?

Würde mich auch so schon interessieren.

Antworten

savona 4. Januar 2022 um 10:31

Solche Fragen blieben in der Vergangenheit jedenfalls unbeantwortet. Die 24 regelmäßig recht ausgefeilten Artikel sind natürlich auch ein Brett, neben dem Broterwerb. Auch wenn die Unvollständigkeit ein bisschen schade ist: über die 20 diesjährigen geöffneten Türchen habe ich mich wieder gefreut.

Antworten

studdi 4. Januar 2022 um 14:30

Da 9 zuerst Wales war und dann Arssenal dürfte es wohl ziemlich sicher Ramsey gewesen sein.

Antworten

savona 4. Januar 2022 um 18:45

Dafür spricht vieles. Bei der EM 2016 war seine Performance eindrucksvoll. Was er in den letzten Jahren bei Arsenal geleistet hat, darüber können die Experten hier viel mehr sagen als ich.

Antworten

Msen 6. Januar 2022 um 19:34

Absolut, sollte auch kein Genörgel sein, nur eine freundliche Nachfrage.

Antworten

savona 6. Januar 2022 um 22:03

Die ist ja auch berechtigt.

Antworten

JOH 28. Dezember 2021 um 15:47

18, 19 und 22 sind für mich nicht klickbar. Auch nicht nach Cache leeren

Antworten

savona 5. Januar 2022 um 00:46

Inzwischen spielt er ja bei Juve, seine Spielweise dort kommt hier offenbar nicht in Betracht.
Theoretisch käme auch John Hartson in Frage – aber ob der in den zwei Jahren bei Arsenal neben seinen Toren sich auch als „Systemträger“ hervorgetan hat? Eher unwahrscheinlich. Obwohl: wo, wenn nicht hier, stößt man immer wieder mal auf solche „verkannten Genies“ bzw. Geheimtips? Eine der sympathischen Spezialitäten von SV.

Antworten

savona 5. Januar 2022 um 00:47

Ein Feld zu tief gerutscht, sorry.

Antworten

Celtanapoli 25. Dezember 2021 um 09:18

Frohe Weihnachten an alle und vielen Dank für den Adventskalender.

Antworten

savona 25. Dezember 2021 um 20:56

Dem schließe ich mich an.

Antworten

PeterVincent 26. Dezember 2021 um 14:35

Ich schließe mich auch an.

2021 gab es wieder viel Lesestoff, Videomaterial und interessante Diskussionen. Danke dafür!

Für 2022 wünsche ich mir eigentlich nur (wieder) den ein oder anderen Artikel (bzw. das ein oder andere Video) vor einem Top-Spiel. Die taktischen Gedankenspiele a priori finde ich nicht selten interessanter als analytische Erklärungen nach einem Spiel.

Persönlich habe ich mir seit 2020 angewöhnt, am Anfang des Jahres zehn Prognosen abzugeben, die ich am Ende des Jahres überprüfe. Einerseits macht der Blick in die Zukunft Spaß, andererseits erinnert mich die Abrechnung am Ende des Jahres an die Ungewissheit der Zukunft.

Frohe Weihnachten und Guten Rutsch!

Antworten

studdi 22. Dezember 2021 um 14:17

22: weches Wappen ist das?
23: David Silva

Antworten

Emmanuel 22. Dezember 2021 um 14:52

Costa Rica

Antworten

studdi 22. Dezember 2021 um 15:03

ok danke danntippe ich Ruiz

Antworten

Celtanapoli 22. Dezember 2021 um 18:36

22: Navas
23: Ruben Dias

Antworten

Phillip 21. Dezember 2021 um 22:31

Moin, fehlt nicht noch Tür Nr.18 und 19? Oder kann nur ich die nicht öffnen

Antworten

Isco 27. Dezember 2021 um 16:40

Nein, nein, die macht nur wahrscheinlich MR.

Antworten

tex 21. Dezember 2021 um 12:45

Liegt es an mir oder kann sonst noch jemand die Türchen 9, 18 und 19 nicht öffnen? Meine Spannung steigt mit jedem Tag an dem es leider nicht klappt

Antworten

TR 22. Dezember 2021 um 12:18

Bei den drei Türchen 9, 18 und 19 gab es leider eine Verzögerung. Wir hoffen, dass wir die Artikel schnellstmöglich nachliefern können.

Antworten

tobit 19. Dezember 2021 um 09:36

20 Klaassen
21 del Piero

Antworten

Celtanapoli 19. Dezember 2021 um 15:26

20: Bargfrede
21: Bonucci

Antworten

tobit 19. Dezember 2021 um 16:27

Für Bonucci ist es das falsche Juve-Wappen. Der war 2007 noch nicht dabei. Und zwei aus einem Team halte ich auch für eher unwahrscheinlich.
Aber Bargfrede ist ein guter Tipp.

Antworten

Celtanapoli 20. Dezember 2021 um 12:34

So gut kenn ich mich mit den Juve Wappen auch nicht aus.
Auf Diego hätte man auch kommen können.
Wie siehts denn mit den Türen 18 und 19 aus, werden die noch kommen?

Antworten

tobit 21. Dezember 2021 um 13:40

Ich hatte die Wappen extra nachgeschaut … da hab ich mir wohl ein paar Gedanken zu viel gemacht.

Antworten

studdi 20. Dezember 2021 um 12:42

21 Edgar Davids

Antworten

tobit 22. Dezember 2021 um 13:13

22 so gar keine Ahnung. Welcher Verein ist das überhaupt?
23 Das ist schwierig, selbst mit de Bruyne schon ausgeschlossen. Yaya Touré und David Silva könnte man nennen. Cancelo und Ruben Dias ebenso. Cool wären sie alle. Ich glaube ich nehm Cancelo, einfach weil ich falsche AV liebe.

Antworten

Emmanuel 22. Dezember 2021 um 13:56

22= Costa Rica

Antworten

Emmanuel 22. Dezember 2021 um 13:59

From 17 October 2020, I’ve been praying for a Cancelo piece; please make it happen.

Antworten

tobit 22. Dezember 2021 um 19:00

dann tippe ich mal auf Bryan Ruiz

Antworten

Bernhard 13. Dezember 2021 um 11:54

Vielen Dank, dass ihr euch die Mühe macht und uns mit so fundierten Analysen versorgt.
Dass etliche meiner Lieblingskicker dabei sind, freut mich natürlich umso mehr!

Antworten

Daniel 13. Dezember 2021 um 11:28

14: Sandro Wagner in der ersten Buli-Saison? Oder Tobias Kempe vielleicht aus der jetzigen Mannschaft.
15: Maxi Arnold oder Wout Weghorst. Oder weiter zurückliegend Zvejzdan Misimovic.
16: Wataru Endo
17: Marc-André ter Stegen vllt? Oder halt jemand aus den großen Zeiten…wer aus Alves, Busquets, Xavi, Iniesta hatte denn noch keinen Adventskalender-Artikel?
18: Raphael Guerreiro
19: Toni Kroos

Antworten

studdi 13. Dezember 2021 um 11:52

13: Da hätte ich sofort auf Thiago Silva getippt 😀
14: Heller
15: Schlager
16: Silas
17: Messi sie letzten Jahre
18: Guerreiro
19: Das ist ja wie Frankreich könnten so einige sein aufgrund der Individuellen Spielweise… ich sag mal Benzema

Antworten

Celtanapoli 13. Dezember 2021 um 13:54

15: Arnold
16: Nicolas Gonzalez
17: würd ich eher auf jemanden aus früheren Jahren tippen, glaub Busquets war noch nie im Kalender🤔
18: Haaland
19: Benzema

Antworten

rb 13. Dezember 2021 um 15:21

Busquets war hier schon dabei: https://spielverlagerung.de/2017/12/24/tuerchen-24-sergio-busquets/

Könnte für 18 nicht auch Marcel Schmelzer unter Klopp eine Möglichkeit sein? War aber 2014 auch schon dabei.

15: Arnold denke ich auch

Antworten

Celtanapoli 14. Dezember 2021 um 07:00

Busquets war schon 2x auf der 24. War nicht ganz ernst gemeint 😉

Antworten

tobit 14. Dezember 2021 um 12:42

Schmelle finde ich sehr schwierig. Einerseits hat er schon Phasen und Situationen gehabt, wo er aus dem System nicht wegzudenken war. Aber die meiste Zeit war er auch unter Klopp „nur“ ein sehr gut laufendes Rädchen.
Generell finde ich es bei Klopp ziemlich schwierig wirklich systemtragende Spieler auszumachen, weil das System an sich so stabil ist. Der einzige, dessen Fehlen das System jemals wirklich zum Zusammenbruch gebracht hat, war Lewy. Und da spielten noch eine Menge andere Faktoren mit rein, auch Fehler von Klopp im Training und der Modifikation des Systems.

Antworten

tobit 13. Dezember 2021 um 17:15

14 mein erster Tipp wäre Sulu gewesen, aber der war damals meine ich schonmal dabei. Ich sag Mal Rosenthal, der war das Bindeglied zwischen den sonst arg isolierten offensiven Athleten und hat mit seiner Positionierung gegen den Ball die sehr in die Breite orientierte Arbeit der Mittelfeldkette balanciert.
15 Weghorst
16 Endo
17 Iniesta, die anderen aus Guardiolas magischem Viereck waren schonmal.
18 Guerreiro wäre schön. Wenn es Mal funktioniert hat, war es wegen ihm, aber es hat mir zu selten funktioniert um ihn hier wirklich reinzunehmen. Also sag ich Mal Sahin in der ersten Meistersaison.
19 Benzema

Antworten

trasdorras 16. Dezember 2021 um 22:30

Danke für den Kalender und alle Artikel die immer noch auf der Seite erscheinen!

Antworten

Tür 9 13. Dezember 2021 um 08:45

Was ist mit Tür 9?

Antworten

Celtanapoli 9. Dezember 2021 um 07:56

Ich versuch mich mal wieder:
9: Allen
10: Stindl
11: Berghuis/ Sinisterra
12: hab ich gar keine Ahnung, erst rechts wenns Kruse ja nicht sein kann

Antworten

tobit 9. Dezember 2021 um 11:25

9: Allen ist ein schöner und passender Tipp, aber ich wünsch mir Bale. Bei Wales ist er nämlich wirklich konsant systemtragend, während er das abseits seiner Fabelsaison bei Tottenham im Vereinsbereich nur situativ und sporadisch zeigen konnte/durfte.
10: Stindl gab’s schonmal, ist aber lange her und war eher über seine Hannoveraner Zeit. Mein Tipp wäre Kramer in seiner ersten Borussia-Zeit. Wünschen würde ich mir Elvedi, der wird finde ich ähnlich wie Varanë sehr unterschätzt, wenn auch auf eine etwas andere Art.
11: Koopmeiners
12: Andersson. Den hat Kruse sehr schnell vergessen gemacht, aber war fast noch systemtragender in der ersten Bundesliga-Saison.

Antworten

studdi 9. Dezember 2021 um 11:40

9. Ramsey
10. Embolo in der aktuellen Saison
11. keine Ahnung würde evtl. ein IV tippen, wegen der Mannorientierten Spielweise aber sehe so gut wie keine Spiele von Feyernood
12. Trimmel/Gießelmann

Antworten

Celtanapoli 11. Dezember 2021 um 15:00

Gut dass ich nicht wusste, dass Stindl schon mal war.
Koopmeiners hat doch in Alkmaar gespielt.

Antworten

tobit 12. Dezember 2021 um 13:43

Madrid, Mailand
völlig egal
Hauptsache Italien

Antworten

Ballzirkulation 9. Dezember 2021 um 02:12

Würde mich schon fast wundern, wenn sich hinter Türchen 11 nicht Teun Koopmeiners verbirgt.

Antworten

Daniel 5. Dezember 2021 um 10:11

Dann beteilige ich mich auch mal am fröhlichen Spekulieren:

6: Manuel Prietl oder Fabian Klos
7: Bastian Schweisteiger oder Philipp Lahm. Im momentanen Bayern-Kader fällt es mir schwer, einen expliziten Systemspieler zu nennen.
8: höchstwahrscheinlich Makoto Hasebe; Außenseiterchancen für Filip Kostic und Martin Hinteregger

Antworten

tobit 5. Dezember 2021 um 13:57

5 Eriksen
6 Klos (aktuell weniger, dafür in den letzten Jahren umso mehr)
7 Lahm
8 Huszti

Antworten

Daniel 5. Dezember 2021 um 14:24

Huszti glaub ich nicht. Man verbindet ihn deutlich eher mit Hannover, dort war er sowohl länger als auch stärker. Erst durch deinen Kommentar ist mir wieder eingefallen, dass er auch mal bei der Eintracht war. Hasebe wäre sehr logisch, Systemspieler beschreibt ihn ziemlich haargenau.
5 wurde doch schon aufgelöst, dass das Kane ist.

Antworten

tobit 5. Dezember 2021 um 18:50

Hasebe ist ein Systemspieler, ja. Aber so wirklich ein Systemträger, weiß ich nicht.
Huszti fand ich in Frankfurt auch sehr sehr prägend. Da lief einfach sonst ganz wenig zusammen ohne ihn. Aber wäre wahrscheinlich wirklich eher hinter einem 96-Wappen gelandet.

Ich wollte aber raten, bevor ich gucke.

Antworten

Studdi 5. Dezember 2021 um 17:27

6: Ortega (das könnte der Torwart sein😁)
7: Thiago unter den Ancelotti Bayern
8: Hasebe

Antworten

AG 2. Dezember 2021 um 13:42

Ich freue mich auch sehr auf den Kalender, und dann kann ich ja auch einfach mal tippen (auch wenn ich die #1 schon verpasst habe).

Für die #2 fällt mir nur Matheus Cunha ein, der Hertha kreativ eine ganze Weile getragen hat (wer hat denn sonst Chancen kreiert oder Tore geschossen)?
#3 fällt mir schwer, da ich Juve nie verfolgt habe, aber vielleicht Pirlo?
#4: mit dem Symbol tue ich mich immer schwer, ist das jetzt ausgegraut und es geht um ehemalige Spieler? Dann vielleicht Thierry Henry? Bei aktuellen Spielern wäre ich sonst auch bei Griezmann

Antworten

AG 6. Dezember 2021 um 09:12

6: Das kann doch fast nur Ortega sein, oder? Ich dachte noch kurz an Ritsu Doan, aber so gut war der auch nie.
7: Eigentlich auch Thiago (bin ich bei allem Studdis Meinung?), aber ich sag mal Lewandowski. Der hat ja im Prinzip im Alleingang die letzte Liga gewonnen und hatte mehr Tore als 4 Teams!
8: Hier bin ich für Kostic, der hatte doch eine tolle Saison (und war lange super wichtig)-

Antworten

AG 9. Dezember 2021 um 10:38

9: Das Logo musste ich erstmal ergooglen 🙁 Könnte das Joe Rodon sein?
10: Nico Elvedi?
11: Feyenoord verfolge ich leider gar nicht. Wenn ich mir die Statistiken anschaue, würde ich aber stark auf Steven Berghuis tippen (oder vielleicht Guus Til?)
12: Robin Knoche wäre z.B. naheliegend, ich sage aber mal Christopher Trimmel.

Antworten

AG 14. Dezember 2021 um 18:13

Ach je, die Quote ist echt nicht gut dieses Jahr. Immerhin jetzt Trimmel (und Ortega war gratis, oder?), da sollte ich schnell weiterraten. Nur leider sind die neuen Logos so schwierig…
13 habe ich verpasst.
14: Darmstadt habe ich nie gesehen, sage deshalb auch Sandro Wagner (aber eigentlich wäre das Logo dann ausgegraut – vielleicht jemand wie Fabian Holland?).
15: kriegt Maxi Arnold endlich sein Türchen?
16: Wataru Endo? Auch wenn die Gerüchte um Mavropanos gerade zunehmen, wäre also passend 😀
17: Jordi Alba? Der hat ja auch unfassbare Minuten für Barca abgerissen und massive Bedeutung für das System gehabt.
18: Ich wäre für Guerrero als spielmachenden Außenverteidiger. Allerdings wäre da Trent Alexander-Arnold nochmal eine Ecke besser (ich hoffe also einfach, dass der später noch kommt!).
19: Benzema hätte es verdient, war zwar erst vor zwei Jahren, damals aber für das Zusammenspiel mit Ronaldo, seitdem hat er ja seine Weltklasse eindrucksvoll alleine gezeigt. Mein Tipp ist aber Luka Modric, der technisch gesehen noch nicht dran war (und der Artikel zu ihm ist von 2012).

Antworten

Koom 14. Dezember 2021 um 22:24

18 bei dem Topic – da würde ich fast Götze vermuten.

Antworten

AG 23. Dezember 2021 um 09:48

20, 21 verpasst, bei 22 Costa Rica keine Ahnung 🙁
23 könnte Fernandinho sein, der hat die (Hinter-)Mannschaft in den Rekordjahren klar zusammen gehalten, und konnte erst jetzt langsam wieder ersetzt werden. Ich würde aber auf den zeitnäheren Jack Grealish tippen, wenn auch eher für Villa als für City.

Antworten

AG 23. Dezember 2021 um 21:09

24 Zlatan noch einmal?

AG 9. Dezember 2021 um 13:38

Oha, da welchselte das Logo der 9 von Wales zu Arsenal. Dann wechsel ich meinen Tipp auch nochmal auf Bukayo Saka. Seine Defensivarbeit für England war wirklich hervorragend bei der EM, und er ist auch einer der Hoffnungsträger bei den Gunners.

Antworten

Celtanapoli 1. Dezember 2021 um 18:07

Tippe bei Tür 3 auf Bonucci
Tür 4 würd ich auch auf Griezmann gehen

Antworten

chancentod 1. Dezember 2021 um 12:55

Vielen Dank für den Adventskalender! Eine sehr schöne Tradition.
Das erste Türchen hat mir bereits sehr gut gefallen.

Meine Tipps:
Türchen 2: Marcelinho
Türchen 3: Chiellini
Türchen 4: Matuidi

Antworten

guergen 1. Dezember 2021 um 10:10

Adventskalender immer super. Freue mich drauf.

Antworten

studdi 1. Dezember 2021 um 10:00

Schön das Ihr diese tradition trotz wenig Zeit aufrecht erhalten könnt und vielen Dank für den Kalender!

Meine Tips:
Türchen 2: Darida
Türchen 3: Pjanic
Türchen 4: Giroud?? (zu Kante gabs glaub schon ein bericht)

Bin mal gespannt wie/ob ihr in diesem Kalender wieder ein Torhüter unterbekommt 😀

Antworten

tobit 1. Dezember 2021 um 13:20

Deine Tipps würde ich alle so unterschreiben, gerade Darida.
Tür 3 tippe ich Mal auf Matuidi (könnte ja sogar einen Zweiteiler mit Tür 4 zusammen bekommen).
Tür 4 muss für mich aber fast schon zwingend Griezmann sein. Er ist seit Jahren der Kitt, der diese Mannschaft vor dem Auseinanderbrechen bewahrt.

Antworten

studdi 1. Dezember 2021 um 14:32

Glaube das bei Frankreich jeder Spieler mehr einfluss auf das System hat als in anderen Mannschaften, da das System so sehr auf die guten Einzelspieler angewiesen ist.
Kann aber sein das ich da komplett falsch liege…
Bin sehr gespannt auf diesen Artikel.

Antworten

tobit 1. Dezember 2021 um 16:06

Ja, in gewisser Weise schon. Aber es gibt schon sehr deutlich Spieler die ersetzbarer sind als andere. Kanté und Griezmann sind aufgrund ihrer doch speziellen Spielweise (und natürlich überragenden individuellen Klasse) gar nicht zu ersetzen. Pogba und Mbappé sind zumindest in ihrer Rolle nicht so einzigartig. Der Rest ist dann durchaus austauschbar ohne das System wirklich zu schwächen. Es ist sogar fast egal, ob man einen dritten ZM oder einen vierten Angreifer bringt. Oder wie aktuell Mal mit 3er-Kette (und Coman als Wingback, was ich seit Jahren sehen will) spielt.

Antworten

Dr Ball 2. Dezember 2021 um 11:09

Mbappe oder Haaland ? Kamen beide noch nicht dran … Özil hätte ich gerne mal gelesen.

Oder auch Xabi Alonso oder Di Maria oder Modric .

Vielen vielen Dank dass ihr es noch mal hoffentlich für Immer 🙏🙏🙏🙏🙏 Danke Danke

Antworten

tobit 2. Dezember 2021 um 13:58

Mbappé war schonmal, ich meine 2018.

Xabi hat zwar oft das System seiner Mannschaft definiert, aber so wirklich getragen irgendwie nicht. Es ging dann auch ohne ihn meist sehr gut. Di Maria und Modric hätten aber definitiv Türchen verdient.

Antworten

Fußballnobelpreis 4. Dezember 2021 um 12:24

Modric bei Real Madrid und Thiago unter Ancelotti sind die ersten, die mir das direkt einfallen.

Antworten

savona 1. Dezember 2021 um 00:53

Oh, Türchen 1 ist schon befüllt! So schnell habe ich Euch gar nicht in Erinnerung. 😉
Und natürlich falsch gelegen. Wohl nirgends enttäuscht das allerdings den Fehldeutenden so wenig wie beim SV-Adventskalender.

Antworten

savona 1. Dezember 2021 um 00:44

Super, dass Ihr das wieder macht! Das weitgehende Schweigen der letzten Zeit habe ich hoffnungsvoll so interpretiert, dass die Vorbereitung eines neuen Adventskalenders viele Ressourcen beansprucht.

Im Wissen um die großeChance, bei der Raterei gewaltig daneben zu liegen (nicht nur was den Spielernamen anbelangt, sondern womöglich auch in der Interpretation der Kriterien), setze ich – no risk, no fun – bei Türchen 1 auf einen Protagonisten, dessen große Zeit schon ein halbes Jahrhundert zurückliegt und der einstmals für Rinus Michels 1966 das fehlende Mosaiksteinchen gewesen sein dürfte: Velibor Vasović, Abwehrchef und Spielführer des seit der Saison 1966/67 international für seine Offensivstärke gefeierten Teams, das dann 1971 erstmals den Europapokal der Landesmeister gewann.

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*