Deutschland – Portugal 4:0

Die Grundformationen nach der roten Karte gegen Pepe

Starker Start ins Turnier: Deutschland überzeugt mit klugen Rhythmuswechseln und einem flexiblen System. Portugal sieht beim 0:4 alt aus.

Full Story »

Frankreich – Honduras 3:0

Frankreich 3-0 Honduras

Ohne Ribery sucht Frankreich nach den neuen Offensivabläufen. Honduras zeigt sich unangenehm, aber letztlich auch ungefährlich.

Full Story »

Schweiz – Ecuador 2:1

Die Grundformationen

In einem taktisch wenig überraschenden Spiel besiegen die Schweizer mit einem Last-Minute-Goal Ecuador. Zuvor hatten sie leichte Probleme im Spielaufbau.

Full Story »

England – Italien 1:2

Grundformation

Der erste Spieltag der Gruppe D wurde mit einem knappen Sieg der Italiener beendet. Die Squadra Azzurra war dabei wieder einmal Meister der Ökonomie, während England genau das widerfuhr, was sie eigentlich verhindern wollten.

Full Story »

Elfenbeinküste – Japan 2:1

Elfenbeinküste 2-1 Japan

Eines der stilistisch ungleichsten Duelle der Weltmeisterschaft wird durch den Rhythmus entschieden. Und Drogba.

Full Story »

Uruguay – Costa Rica 1:3

uru-crc-zentrumsloch

Costa Rica sorgt für einen Überraschungssieg gegen Uruguay. Gegen den hohen Stil und den verwaisten Zehnerraum der Celeste hatten sie die richtige Ausrichtung. Nach der Pause fanden sie auch offensiv zu mehr Effizienz und drehten das Spiel.

Full Story »

Kolumbien – Griechenland 3:0

Die Startformationen

Kolumbien zwingt Griechenland zum Ballbesitzspiel und kommt nie wirklich in Bedrängnis.

Full Story »

Spanien – Niederlande 1:5

Die Startformationen

5-0-5, wieso nicht? Van Gaals Plan geht auf, Spanien wird abgeschossen.

Full Story »

Chile – Australien 3:1

Grundformationen

Der Topfavorit hat gewonnen: Chile bezwingt Australien mit 3:1. Dabei waren die Socceroos keineswegs so schwach, wie es insbesondere in der Anfangsphase den Anschein hatte. Sie konnten Chile nämlich einige Probleme bereiten.

Full Story »

Mexiko – Kamerun 1:0

Kameruns defensive Verteidigung, bei der sie mit sechs Mann auf einer Linie standen.

Trotz Sechserkette unterliegt Kamerun den Mexikanern 0:1. Mexiko fand nicht immer die richtige Mischung aus Ballzirkulation und vertikalem Spiel, dominierte aber die Partie.

Full Story »
Page 7 of 148« First...«5678910»203040...Last »

WM 2014

wm trophäe
Eine Übersicht über alle Analysen, die Spielverlagerung zur WM 2014 angefertigt hat. » Zum Spielplan!

Kürzlich Kommentiert

1530