Gladbacher Nadelstiche bezwingen Schmidt-Elf

André Schubert und Roger Schmidt gehören zu den zwei interessantesten Trainern in der Liga. Die Leverkusener im Speziellen haben gar einen Trainer, der schon zu Salzburger Zeiten international für Aufsehen sorgte. Für beide Mannschaften könnte diese Saison langfristig wegweisend werden. Wird Schubert eher an die Hin- oder Rückrunde der letzten Spielzeit anknüpfen und wie hoch können die Leverkusener in diesem Jahr mit den Neuzugängen hinaus? Das direkte Aufeinandertreffen dürfte ein erster Fingerzeig sein.

Zum Debüt Ancelottis: Wirre Bayern bezwingen starken BVB

Nach einer taktisch schwachen Leistung in der ersten Hälfte steigerten sich die Bayern im Finale des Supercups im zweiten Durchgang und setzten sich schlussendlich glücklich gegen die Borussia aus Dortmund durch. Der BVB zeigte sich bereits in starker Frühform, bei den Münchnern gibt es hingegen noch eine Menge Fragezeichen.

Packing: Besser als der Ruf

Selber Pass, anderer Wert: Für den Packing-Wert für überspielte Verteidiger zählen nur die sechs tiefsten Verteidiger. Vier Verteidiger stehen noch hinter dem Ball, zwei wurden überspielt. Der Pass hat also einen Packing-Wert von zwei überspielten Verteidigern.

Packing war das Modewort dieses Fußballsommers. Nicht wenige haben sich über Packing lustig gemacht. Dabei macht der Wert richtig was her. Wir erklären, wie der Packing-Wert eigentlich funktioniert und wie Top-Klubs bereits jetzt vom Packing profitieren.