Spielverlagerung EM-Vorschau

Alle Informationen gibt es hier.

The Gambler 30. Mai 2012 um 11:01

Bin durch „Zufall“ – wenn es so etwas überhaupt gibt! – auf diese Seite gekommen und war von Beginn an begeistert. Und nachdenklich geworden, schaue ich mir meine Kenntnisse über Fußballtaktik an. Wird ja sonstwo auch eher stiefmütterlich behandelt, vor allem in der TV-Berichterstattung. Ihr seid eine echte Bereicherung! – Die EM-Vorschau ist der Knüller. Sehr empfehlenswert.

Antworten

Sven 25. Mai 2012 um 19:58

Wie wird denn der Titel des eBooks lauten?
Kann man sich bei amazon auch die pdf-Version kaufen?
Habe zwar die Kindle-App für mein Ipad aber ich glaube mir würde ein pdf besser gefallen.

Antworten

professorbunsen 25. Mai 2012 um 16:02

Sehe ich das richtig – ich kann mir ein gewöhnliches PDF bei Amazon kaufen, das ich mir dann auf iPad ziehen kann?

Antworten

MichaelKF 24. Mai 2012 um 19:06

Ich glaube ich müsste das E-Book nicht unbedingt haben, ABER die offene Vorstellung hier finde ich sehr sehr vorbildlich, so dass ich mir das E-Book kaufen werde, sobald es als PDF verfügbar ist.

Kein DRM (!), Gratis für Spender, Lektoren, enormer Umfang. Das unterstütze ich gerne…

Grüße

Antworten

Franz 24. Mai 2012 um 17:50

Klasse! Ich freue mich sehr darauf!
kurze (algemeine) Frage: ich sehe in die Inhaltsverzeichnis ein Interview mit Michael Cox. Arbeitet ihr mit ZonalMarking zusammen oder ist es nur als Vorwort gedacht?

Antworten

TE 24. Mai 2012 um 19:33

Hallo Franz, das Interview ist der Auftakt zu dem Heft. Wir haben mit ihm einige allgemeine Fragen zur EM besprochen, zu seinen Favoriten und zu taktischen Merkmalen des Turniers. Die Texte stammen allesamt von Spielverlagerung.de-Autoren.

Antworten

rubi 24. Mai 2012 um 17:33

wollt ihr nicht vllt. an 11Freunde, transfermarkt.de o.Ä. verkaufen, die auch immer riesige Turnier-Vorbereitungs-Hefte erstellen, die allerdings taktisch auf einem sehr niedrigen Niveau sind?

Antworten

webs 24. Mai 2012 um 19:38

Elf Freundes EM-Heft ist ja quasi einfach die neue/aktuelle Ausgabe. Die übrigens ganz gut gelungen ist. Und m.E. ganz bewusst den Fokus nicht sonderlich auf Taktik legt. Will hier ja eigentlich keine Werbung machen, aber das Heft war gestern in meinem Briefkasten und hat die Vorfreude auf die EM schon gut angefacht, ich hoffe, die SV-Vorschau entfacht nächste Woche dann ein Feuer.

Antworten

webs 23. Mai 2012 um 21:27

Ihr habt ja wie oben erwähnt auch ein paar Grafiken dabei, und damit ist es auf dem Kindle ja eventuell problematisch – habt Ihr Euch das schon mal angeschaut, ob man da alles gut erkennen kann? Sonst würde ich vielleicht auf die PDF-Variante zurückgreifen.

Antworten

Bastian 24. Mai 2012 um 16:11

Dasselbe habe ich auch schon ueberlegt. Danke fuer den Hinweis.

Antworten

TE 24. Mai 2012 um 17:15

Wir sitzen gerade an der Portierung des fertigen Heftes zur Kindle-Version. Auf jeden Fall kann man sich ein Preview ansehen, wie es nachher mit den Grafiken aussehen wird – da kann jeder sich selbst ein Urteil machen, welche Version er schöner findet.

Antworten

Bastian 23. Mai 2012 um 17:36

Ich finde die Idee auch klasse und werde bestimmt auch als Kaeufer dabei sein. Flattern tue ich auch schon fleissig.

Wem 5 Euro zu wenig sind, dem bleibt ja auch die Moeglichkeit zu Flattrn oder etwas obendrauf zu spenden.

Antworten

fassungslos 23. Mai 2012 um 14:43

Finde ich super und freue mich auf die intellektuelle EM Vorbereitung.

Antworten

Jeff 23. Mai 2012 um 12:58

Wenn’s richtig professionell und schön werden soll, muss auch das Design stimmen, das sieht beim Inhaltsverzeichnis eher pragmatisch aus. Ich nehme an, die Artikel sehen dann auch eher aus wie die Blogposts?

Ich finde solche Neugründungen immer spannend und es ist schade, wenn solche Chancen vertan werden. Wobei auch klar ist, dass der Preis dann wohl auf 10€ hochgeht, wenn da kein Grafiker umsonst aus Herzblut mitmacht.

Ich werde es mir wohl auch kaufen, super Idee.

Antworten

TE 23. Mai 2012 um 13:12

Das Inhaltsverzeichnis war eine schnelle Visualisierung von mir. Wie oben im Text erwähnt, stimmen weder Seitenzahlen noch der Look mit dem nachher verwendeten Inhaltsverzeichnis überein. Das endgültige Design wurde von einer externen Grafikerin erstellt und sollte wesentlich ansehnlicher sein.

Antworten

Jeff 23. Mai 2012 um 15:26

Super!

Antworten

RM 23. Mai 2012 um 19:07

Anmerkung von mir: SOLLTE!

Antworten

typhson 23. Mai 2012 um 02:27

Hey, gut. Damit kann man wohl leben ;D

Danke für deine Antwort (:

Antworten

Max 22. Mai 2012 um 22:52

Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. 5 € ist zu wenig für ein solches Buch – sofern es natürlich auf demselben Level wie Eure Artikel hier ist, wovon ich aber ausgehe.
Einerseits ist es natürlich toll, wenn Ihr Kommerz nur kleinschreibt, aber es tut mir in der Seele weh, wenn ihr Eure Arbeit total unter Wert verkauft. Aber das ist Eure Entscheidung. Sofern es mir möglich ist werde ich das Buch natürlich kaufen. Ich freue mich schon sehr darauf, die wenige Freizeit als Schüler zur Studie der Lektüre zu verwenden 🙂

Antworten

Sebastian 22. Mai 2012 um 23:37

Editiert von TE. Bitte nicht provozieren und beim Thema bleiben.

Antworten

Max 23. Mai 2012 um 07:01

Editiert von TE. Bitte füttern Sie den Troll nicht.

Antworten

Sebastian 23. Mai 2012 um 14:41

Späßchen machen = Troll ? Na dann.

Vergiss aber nicht die für das Thema irrelevanten Kommentare von MR & RM zu editieren, die albern herum, da könnte sich jemand drüber ärgern. Achtung Achtung Ironie, eine gern verwendete Form des Humors 😉

@Max: Keine Ahnung was du geantwortet hast, da es gelöscht wurde, hast du dich vermutlich ein wenig aufgeregt. Entspann dich, wenn dir so was schon nahe geht, erleidest du mit 40 einen Herzkasper. Achtung, keine Ironie. Wie kann man sich über „er denkt als Schüler habe man wenig Zeit“ aufregen.

Wie dem auch sei, ich troll mich. Arguing on the Internet …

Antworten

dingsbums 22. Mai 2012 um 22:45

Wunderbar! Danke!

Antworten

Schalker 22. Mai 2012 um 18:56

Das Inhaltsverzeichnis sieht schonmal sehr viel versprechend aus – ich werd’s mir auch definitiv kaufen 😉 Des Weiteren find‘ ich den Preis auch sehr ansprechend, für so viel Arbeit und Qualität hätte ich auch gut und gerne 15 € bezahlt.
An dieser Stelle mal ein großes Lob an diese Seite, die meinen Fußballalltag stark bereichert hat ;>

Antworten

el tren 22. Mai 2012 um 17:43

Super Idee, freue mich schon drauf 🙂

Antworten

dingsbums 22. Mai 2012 um 17:03

Ich kenne mich mit eBooks nicht so gut aus. Brauche ich besondere Programme, um das Heft auf meinem PC lesen zu können? Freu mich auch schon wie bolle, endlich mal tolle Vorberichte zur EM lesen zu können.

Antworten

TE 22. Mai 2012 um 18:46

Wenn du es bei Amazon bestellst, brauchst du nur den Kindle Reader, den es umsonst für PCs gibt. Für die PDF-Version, die wir anderswo anbieten, brauchst du nicht mal das, sondern nur einen handelsüblichen PDF-Reader.

Antworten

Löwe 22. Mai 2012 um 14:58

Bin nun schon seit ca. 8 monaten mitleser und einfach begeistert. werde mir das EM-„heft“ auf alle fälle holen und freu mich schon rießig darauf!

Antworten

Chef 22. Mai 2012 um 18:29

Geht mir ganz genauso.

Antworten

hubi 22. Mai 2012 um 12:38

Gibts einen amazon link? finds über deren suche nicht 🙁

Antworten

RM 22. Mai 2012 um 12:47

Noch nicht, aber bald!

Antworten

hubi 22. Mai 2012 um 12:47

ok, habs gesehen, erscheint erst…

Antworten

RogerMilla 22. Mai 2012 um 11:02

SUPER! Freue mich auch schon sehr auf das Heft und der Drucker bei der Arbeit wird leiden müssen.
Habt ihr nicht auch noch Lust, ein ganz ordinäres Tippspiel zur EM anzubieten? Das bei Kicker ist leider unerträglich schlecht und das bei 11Freunde nicht wirlich besser. Zudem könnte ich dann ein paar Freunde mehr auf eure Seite lotsen. Es muss auch gar keine Gewinne geben – dabeisein ist alles!

Antworten

chris 24. Mai 2012 um 18:27

da kann ich aus eigener erfahrung nur das sondertippspiel der sandkastenliga empfehlen: http://em12.sandkastenliga.de

Antworten

Rudelbildung 22. Mai 2012 um 10:54

Großartige Jungs! Ich schließe mich auch an, was den Preis angeht-ich war fast schockiert, als ich nur 5 Euro sah. Vielen Dank dafür, das Inhaltsverzeichnis sieht unglaublich umfangreich und interessant aus. Ich freue mich auch drauf!

Antworten

mtoteaxmax 22. Mai 2012 um 10:45

nice!!! freue mich aufs WE!

Antworten

stuf_03 22. Mai 2012 um 10:00

Geilo geilo geilo!!!! Ich freu mich!!! Kann es kaum erwarten. Hoffentlich wird es bald fertig.
5€ is echt sehr günstig, ich würd auch locker das doppelte bezahlen, seid nicht so bescheiden – Ihr liefert großartige Arbeit.

Antworten

Chris 22. Mai 2012 um 09:50

Tolle Idee, Preis-/Leistungsverhältnis dürfte – basierend auf meinen Eindrücken eurer Website – auch stimmen. Ich freu mich drauf.

Antworten

wombat 22. Mai 2012 um 08:58

hi, da ich am fr. für 2 wochen wegfahre, wollte ich fragen, ob ich vorab was überweisen kann. pdf langt, da ich bloß einen laptop mitnehme.

meine email-adr. habt ihr ja.

gruß

wombat

Antworten

TE 24. Mai 2012 um 22:05

Hallo Wombat, leider ist es uns aus steuer- und datenschutzrechtlichen Gründen nicht erlaubt, das E-Book selbst zu verkaufen. Wir sind auf andere Händler angewiesen. Tut uns Leid.

Antworten

typhson 22. Mai 2012 um 02:07

Ich kann allen meinen Vorrednern nur zustimmen.

Mein Interesse an Fußball ist in den letzten Jahren eher gesunken, vor allen Dingen wohl, weil der aktuelle Berichterstattung einfach oft merklich Qualität fehlt.

Ich lese hier jetzt seit einem halben Jahr mit und kann mich auch wieder für Profifußball begeistern, weil ihr über das wesentliche berichtet und nicht irgendwelche Homestories bringt, die keinen Interessieren.

Das mit dem Heft finde ich sehr gut. Eine Printversion werde ich wie die meisten anderen wohl eher nicht vermissen. Statt dem Heft holt man dann vor dem Fernseher oder der Leinwand dann halt sein iPad raus. Oder auch nicht und feiert einfach ;D

Ich freue mich jedenfalls riesig darauf *__*

Eine Frage habe ich allerdings: Kann sein, dass ich das überlesen habe, aber gibt es schon ein Veröffentlichungsdatum?

Antworten

RM 22. Mai 2012 um 08:06

Der Veröffentlichungstermin hängt davon ab, wie schnell es Amazon und Co. reinstellen sowie wie schnell unser Designer fertig wird. Dieser arbeitet unter höchstem Zeitdruck, die Frage ist halt, ob es Ende dieser oder Anfang nächster Woche ist, ab wann wir verkaufen können. Wir hoffen natürlich auf ersteres.

Antworten

alex 22. Mai 2012 um 01:18

Wird das Heft auch Anzeigen enthalten, oder sind es wirklich ca. 200 Seiten Inhalt?

Antworten

RM 22. Mai 2012 um 01:35

Anzeigen wofür? Werbung oder sonstwas? Nein, nicht eine einzige. Die oben aufgelisteten Seiten sind wirklich reiner Inhalt und daran wird sich nichts ändern.

Antworten

alex 22. Mai 2012 um 01:56

Dann bin ich von dem Umfang beeindruckt und freue mich schon 🙂

Antworten

Stephan 22. Mai 2012 um 00:13

Wahnsinn!!! Was eine geniale Sache. Das Inhaltsverzeichnis sieht umfangreich, aber unglaublich interessant aus. Bin mega gespannt.

Stark natürlich: Die Olsenbande hat einen Plan!!! XD

Antworten

MR 22. Mai 2012 um 04:30

Ein Segen, dieser Name. 😀 Ich verrate mal, dass der Witz noch mehr doppelten Boden hat, als man erst denkt: Der Fokus des Artikels ist nämlich tatsächlich die extreme Durchgeplantheit und Strukturiertheit von Olsens Team. Und die Überschrift dazu, kam mir dann erst dannach in den Sinn. Ich steh ja total drauf, wenn sich so ein Puzzle wie von selbst zusammenfügt. 🙂 (Respektive: „Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.“)

Antworten

Booby 22. Mai 2012 um 15:03

Schmeckt denn die Zigarre, Hanibal? 😉

Antworten

juwie 21. Mai 2012 um 23:36

Flattr regelmäßig, aber die 5 Euro zahle ich gern für die PDF-Version.

Freue mich schon auf die Lektüre, weiß nur noch nicht, wann ich das alles lesen soll… 😉

Antworten

Tank 21. Mai 2012 um 22:44

Freue mich schon riesig. Wird definitiv gekauft. Finde es ebenfalls Schade, dass es keine Printversion gibt, aber die werde ich mir dann wohl selber herstellen müssen. Da es für euch ja scheinbar rasant bergauf geht, freue ich mich ebenfalls auf zukünftige Publikationen. Falls es 2014 noch Printmedien gibt, seit ihr dann sicher in der Gewichtsklasse angekommen, um sowas zu realisieren.

Antworten

RM 21. Mai 2012 um 23:01

wobei es bei einer WM schwierig wird, die Exoten auf dem von uns und unseren Lesern gewünschten Niveau zu covern. Andererseits können wir – wenn dieses Projekt Erfolg hat – ja schon ab diesem Herbst im Vorhinein planen und uns vermehrt afrikanische Spiele, usw. ansehen – oder auch Copa Africa. Andererseits gibt es ja eventuell einen größeren Fokus auf solche Spiele in naher Zukunft, das wäre ebenfalls wünschenswert. In Zeiten des Internets als Massenmedium durchaus eine Option – habe bspw. vor kurzem gehört, dass mehr Afrikaner Internet als sauberes Trinkwasser haben (furchtbarer Gedanke).

Oder kurz gesagt: wir würden uns über solche Hefte als Printausgabe oder zumindest als Ebook in Zukunft freuen, werden aber weiterhin schauen, die bisherige Qualität zu steigern oder zumindest zu halten. Ersteres ist uns beim EM-Heft mMn gelungen.

Antworten

Tank 21. Mai 2012 um 23:45

Eine stärkere Beschäftigung mit den Peripherien der Fußballwelt ist sicherlich sehr lobenswert. Damit würdet ihr eurem, ja nicht mal vorhandenem Bildungsauftrag noch besser nachkommen.

Mein persönliches Interesse liegt eher im Bereich der Speerspitze der taktischen und allgemein spielerischen Entwicklung des Fußballs, sowie in dessen historischem Verlauf ab ca. 1950. Persönlich würde ich mir also eher Analysen historischer Teams wünschen, als Artikel über z.B. den australischen Fußball, aber das ist wirklich nur meine eigene Präferenz.

Was eure Qualität angeht, ist die Idee einer weiteren Steigerung schon etwas gruselig. Sprachlich macht ihr durch die Verwendung von Lektoren ja jetzt schon eine eurer letzten kleinen Schwächen wett. Das einzige was mir noch einfallen würde, was eure Analysen von der Didaktik her noch besser machen würde, wäre, wenn ihr am Anfang oder am Ende noch mal ein paar Kernthesen der jeweiligen Spielanalyse nennen würdet.

Antworten

RM 22. Mai 2012 um 00:37

Natürlich, wir würden dann bei den Exoten nur eine Kaderanalyse machen und eventuell eine Umfeldanalyse. Somit lernt man die Mannschaften und die Voraussetzungen kennen, ohne übertrieben gekünstelt in eine Mannschaft zu gehen, die wenig Chancen besitzt – allerdings dennoch sachlich mit Fakten und natürlich interessant abgehandelt wird. Dass die großen Teams für den Großteil der Leser interessanter sind, wird dabei berücksichtigt, ebenso wie die Vorliebe und der Respekt für Exoten.

Zum Lob: ich hoffe, dass wir dies in den nächsten Jahren auch weiterhin erhalten werden. Es ist viel Arbeit für uns, aber dank solchen Worten und kompetenten Lesern machen wir es gerne.

Zu dem Punkt mit den Thesen: ich bin ein Fan davon, dass man Leser, wenn sie so kompetent wie unsere sind, in Sachen des Inhalts miteinbezieht. Falls du Lust und morgen Zeit hast, könnten wir ja etwas versuchen – schreibe mir einfach eine Mail an rm@spielverlagerung.com , dann gibt’s genaueres.

Antworten

stuf_03 22. Mai 2012 um 09:53

@Tank:

Für historische Analysen, bzw. die historischen Entwicklungen im Fußball kann ich dir das Buch: „Revolutionen auf dem Rasen: Eine Geschichte der Fußballtaktik“ von Jonathan Wilson empfehlen – sehr interessant, aber es ist nicht nur auf die Periode nach 1950 fokusiert, sodern beginnt eigentlich mit den 20er Jahren und der „schottischen Furche“. Oder auf Spox.de gibt es eine 7-teilige Serie über die Geschichte der Fußball-Taktik.

Antworten

Tank 22. Mai 2012 um 10:50

@stuf_03:

Wilsons Buch kenne ich, aber trotzdem Danke für den netten Tipp. 🙂 Wilsons Buch ist natürlich toll, aber für Analysen einzelner Mannschaften oder Spiele in Spielverlagerungs-Qualität bleibt auch auf ca. 500 Seiten wenig Platz. Außerdem stellt sich bei historischen Vereinsteams natürlich das Problem, dass es schwer ist an viele ganze Spiele ranzukommen. Beispiel: Von Holland ’74 findet man noch alle WM-Spiele, aber ich wüsste nicht, ob und wo man alle Ajax-Ligaspiele der Saison 1971/72 finden kann. Sowas erschwert natürlich die Analyse-Möglichkeiten und wirkt sich notwendig abträglich auf deren Qualität aus.

Antworten

P1ddy 21. Mai 2012 um 21:11

Kann ich das auch im iBook störe kaufen?

Antworten

TE 21. Mai 2012 um 22:03

Hallo, wie oben bereits gesagt, ist leider nicht möglich. Für uns Selbstverleger ist es aufgrund hoher Hürden (u.a. Nachweis einer US-Steuernummer) nicht möglich, in den IBooks-Store zu gelangen. Tut uns Leid.

Antworten

Chris2 23. Mai 2012 um 13:53

Hallo,
nur als Anregung – vermutlich habt ihr derartiges aber eh bedacht. Bookrix bietet zum Beispiel sehr günstig die Veröffentlichung eigener Ebooks auf fast allen gängigen Plattformen inkl. Apples iBookstore.

Vermutlich verringert sich dann der Gewinnanteil an jedem eigenen Exemplar im Vergleich zum Directpublishing. Ob sich das dann eventuell wieder durch einen höheren Absatz aufgrund der größeren Verbreitung rechnet, müsst ihr natürlich selbst entscheiden.

Werds aber in jedem Fall kaufen, tolle Sache.

Antworten

Max 21. Mai 2012 um 20:47

Eine Printversion wäre der Hammer – schaut euch bitte mal den schon oben erwähnten Print-On-Demand-Service von Amazon an (https://www.createspace.com/). Ich würde glatt das Doppelte zahlen, um auch während eines Spiels schnell nachblättern zu können.

Antworten

RM 21. Mai 2012 um 19:19

Seht’s positiv: umso mehr Leute es kaufen und Freunden weiterempfehlen, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass es für die Bundesligasaison auch so ein Heft geben wird oder zumindest bei der nächsten EM/WM das Heft als Printversion.

Oder noch besser: beides kombiniert, ein „taktischer Bundesliga-Ratgeber“ mit 600 Seiten am Kiosk zu kaufen, würde uns zum taktisch fortschrittlichsten Land Europas machen. Ich sehe es schon kommen, dass mich TE beim nächsten Redaktionsmeeting als Träumer bezeichnet …

Antworten

MR 21. Mai 2012 um 19:24

Hör auf, unsere Pläne zu verraten. Ohne Überraschungseffekt reicht’s nie zur Weltherrschaft.

Antworten

RM 21. Mai 2012 um 19:48

Ach komm, wir schaffen’s eh. Mit ein bisschen Hilfe von unseren Lesern sind wir wie die zwei ACME-Ratten – nicht wahr, Pinky?

Antworten

Pseu 21. Mai 2012 um 18:32

Puh, welches Format wird denn die PC-Version haben? Ich hoffe nicht DinA4, das ist fürs lesen am PC denkbar schlecht…

Antworten

TE 21. Mai 2012 um 18:41

Es wird unterschiedliche Formate geben. Die Kindle-Version bspw. kommt im passenden KindleFormat, welches meines Wissens nach nicht DinA4 ist.

Antworten

Huge 21. Mai 2012 um 17:36

Super Sache! Mir wäre eine Printversion auch lieb gewesen – aber das tut der Freude auf das Heft keinen Abbruch 😉

Antworten

RMCF 21. Mai 2012 um 17:04

Echt cool!
Bitte bitte auch bei iBooks einstellen. Ich benötige Hilfsmittel, wie Zoom und Sprachausgabe. Bin Sehbehindert. Und Apples Platform ist die einzig barrierefreie.

Antworten

TE 21. Mai 2012 um 18:40

Hallo RMCF, so gerne wir es bei IBooks rein stellen würden, leider sind die Hürden für deutsche Selbstverleger dort unerreichbar hoch. Man braucht u.a. eine US-Steuernummer, um dort publizieren zu können. Tut uns Leid.

Antworten

Sebastian 21. Mai 2012 um 18:47

Wenn sowohl ein eBook geplant ist als auch evtl. eine PDF-Datei, hast du doch die Möglichkeit diese in iBooks zu importieren. Solltest du das eBook als Kindle-Version via Amazon downloaden, hast du ja auch die Möglichkeit die Kindle-App gratis herunterzuladen, die meines Wissen die selben Funktionen und Hilfen anbietet, wie iBooks. Evtl. wird das eBook ja auch bei iBooks direkt angeboten.

Antworten

Sebastian 21. Mai 2012 um 16:43

Ich lese jetzt seit ca. 8 Monaten eure Artikel und finde euch spitze.

Ich zähl zu der Kategorie Fußball-vor-dem-Fernseher-Konsument und habe schon seit Jahren keine Vor- & kaum Nachberichte geschaut, ebenso verfolge ich keine Transfergerüchte und anderen Humbug mehr. Bei euch habe ich endlich gefunden, was mich am Fußball interessiert. Infos zum Fußballspiel. Nicht wer wem nicht die Hand gibt oder wer sich nach welcher Niederlage auch immer wie auch immer fühlt.

Macht weiter so. Heft wird gekauft, Kicker-Sonderhefte sind nämlich auch nicht das wahre.

Grüße,
Seb

Antworten

Zirkeltraining 21. Mai 2012 um 18:27

word!

Antworten

laterookie58 21. Mai 2012 um 18:31

Hallo, Seb: wir scheinen zur gleichen Zeit spielverlagerung entdeckt zu haben! Wie oft ich in den „aktiven“ 48 Jahren Fußball bewußt wahrzunehmen mir eine derartige Bericht- Erstattung wie hier gewünscht habe, weiß ich schon gar nicht mehr!!! Nachdem ich `91 die letzte komplette Heimsaison der 96er im Stadion gesehen habe und das Drumherum als störend empfunden habe, nur noch Fußball-vor-dem-Fernseh-Gucker…; wie Du auch.
Seit Jahren waren zu EM, WM und zur BL mehr als ein Fußball- Magazin notwendig– und trotzdem blieb für mich immer noch Einiges offen.
Ich würde mir von unseren Jungs bei spielverlagerung ebenso wünschen, daß sie es zeitlich schaffen, die BL- Teams zu Beginn der Saison für uns zu
„entschlüsseln“.
Dieses Jahr, weil wir schon viel Arbeit bereitet haben, wäre für mich auch ab 18. Spieltag völlig in Ordnung. Alter Sack, der ich bin: ich freue mich tierisch auf das EM-ebook…
Wenn ich sehe, daß ich keinerlei „Ergänzung“ mehr kaufen muß, werde ich die Differenz aus dem eigentlich geplanten Ausgaben- Betrag für eigentlich zwei Magazine zur EM hier spenden. Meine Art von fair- play.
Aus der jetzt zu machenden Erfahrung, wieviel „Gewinn“– nicht wirklich–
aus der EM „hängen bleibt“, könnte man seitens spielverlagerung vorab eine Bestell- Liste für die BL anfertigen. Wenn ausreichend Foren- Kommentatoren den Erwerb zusagen, kann man anhand Orderwünsche einen Preis für uns kalkulieren.
Unser Vorteil, der Vorteil der Foren-Leser ist, daß wir seit Monaten um die Qualität der Ergebnisse vorab wissen. Bei mir seit etwa 8 Monaten und jetzt, ich werde das e-book erwerben, die Lektoren- korregierte Qualität in größerem Umfang als bisher– dazu noch an einem Stück…

Antworten

Sebastian 22. Mai 2012 um 23:56

Ach jetzt hab ich hier ausführlich geantwortet, die Sicherheitsfrage nicht beantwortet und der Text ist weg ;(
Könnte man die nicht über den Senden-Button anordnen, für die Blöden, wie mich etwa?

In kurz:
*Freut mich von anderen Nicht-Stadiongänger zu lesen, muss mich immer rechtfertigen, dass mir das Drumherum den Spaß am Spiel nimmt.
*Wünsch den Jungs viel Erfolg mit der EM-Ausgabe und vielleicht wird da in Zukunft ja mehr draus, in Form von BuLi-Vorschauen bspw. Ist natürlich dann eine Herausforderung die Qualität nicht unter der Quantität leiden zu lassen. Aber das ist Zukunftsmusik.

Antworten

Marco 21. Mai 2012 um 16:40

Eine super Sache, wie ich finde!
Ich hoffe, ihr habt eine Veröffentlichung bei iBooks geplant 🙂

Antworten

Fabian 21. Mai 2012 um 16:38

Na, Gott sei Dank hat meine bessere Hälfte einen Kindl. Bei dem Werk würde ich mir aber selbst meine Augen vor dem Rechner kaputtlesen, da bin ich mir sicher.

5 € sind mehr als fair, die zahle ich gerne.

Ich freue mich darauf!

Antworten

Felix 21. Mai 2012 um 16:04

Gekauft! 😀

Antworten

Marc 21. Mai 2012 um 16:00

Hallo,
ist auch eine Veröffentlichung im Epub-Format geplant? Habe einen Sony-Reader und möchte ungern aus dem Kindle-Format konvertieren müssen.

Antworten

TE 21. Mai 2012 um 16:01

Wir schauen, was möglich ist, und geben im Verlaufe der Woche Bescheid.

Antworten

DB 21. Mai 2012 um 15:43

Schade, dass es keine Printversion von diesem (vermutlichen) Prachtwerk geben wird. Verfüge selbst leider nicht über ein Kindle-/Tablet-Gerät, das heißt, dass meinem Drucker nun schwere Stunden bevorstehen…
Enthält das E-Book denn viele (farbige) Graphiken?

Im Übrigen Vielen Dank dafür, dass ihr euch die Mühe dazu macht, ich hoffe wirklich, dass sich das finanziell auch auszahlt. Falls ja, wäre es großartig, wenn sich dieses Konzept nicht nur vor großen internationalen Turnieren, sondern möglicherweise auch vor (oder eventuell auch nach?) einer Bundesligasaison etablieren würde. Ich werde jedenfalls unter Bekannten kräftig die Werbetrommel für euch rühren.

Antworten

TE 21. Mai 2012 um 15:48

Hallo DB, pro Team ist mindestens eine Grafik drin, manchmal mehr. Aber diese lassen sich im Zweifel auch in Schwarz-Weiß drucken, da meistens nur die vermutliche Formation eines einzelnen Teams drauf ist.

Antworten

Wamsen 22. Mai 2012 um 18:40

Auf der Amazon-Seite giibt es auch eine „Kindle-App“ für den PC, daher muss man nicht zwingend über ein Kindle-Gerät verfügen. Zumindest mache ich es gerade so, da der Akku meines Kindle leer ist und ich natürlich kein Ladekabel dabei habe^^

Auf die Analyse freu ich mich auch schon!

Antworten

professorbunsen 21. Mai 2012 um 15:38

Astreine Idee und der Inhalt sieht seht vielversprechend aus. Bin begeistert, total!

Antworten

StitchJones 21. Mai 2012 um 15:35

Ich nehm eins.

Antworten

Alex 21. Mai 2012 um 15:35

zum Thema ‚physische Ausgabe‘ hat sich doch bei Amazon gerade was getan: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Amazon-bringt-Print-On-Demand-Dienst-nach-Europa-1579925.html bzw.

Antworten

Charles 21. Mai 2012 um 15:33

Das Inhaltsverzeichnis ist ja sehr verheißungsvoll. Muß-ich-mir-kaufen…

Wäre schön, wenn es auch eine englische Version gäbe, so daß man seinen internationalen Freuden die Publikation weiterempfehlen könnte.

Antworten

Seb 21. Mai 2012 um 15:32

Richtig, richtig, richtig gut!
Endlich bin ich mal RICHTIG auf ein Turnier vorbereitet. Vorbei die Zeiten wo man mit langweiligen Kicker EM Heften vorlieb nehmen musste die nur Ergebnistabellen bieten.
Euer Heft und vielleicht noch das 11 Freunde Heft. Dann hat man alles 🙂

Antworten

Jona 21. Mai 2012 um 15:31

Eine Investition, die ich nach einer kompletten Saison mit Euren Analysen und Kommentaren ohne zu Zögern tätigen werde. Die Erwartungen sind dementsprechend aber natürlich auch hoch 😉

Antworten

MaDo 21. Mai 2012 um 15:31

Super, vielen Dank für dieses tolle Extra! Bei so einem beträchtlichen Umfang hättet ihr durchaus mehr verlangen dürfen. Ich bewundere euren Einsatz und eure Idee sehr – Fußballtaktik für alle!

Antworten

Benny 21. Mai 2012 um 15:23

Hört sich sehr interessant an ! Könntet Ihr vll noch eine Beispielseite einer Analyse online stellen ? Ich lese lieber als dass sich tolle Bildchen anschaue, diesbezüglich wird man ja inzwischen selbst vom Kicker häufig enttäuscht 😉

Antworten

TE 21. Mai 2012 um 15:27

Hallo Benny, wir werden ein bis zwei Probeartikel online stellen. Dazu gibt es bei Amazon eine Vorschau, bei der man sich einige Artikel umsonst ansehen kann.

Antworten

Benny 21. Mai 2012 um 15:33

Vielen Dank ! Da freu ich mich schon drauf 🙂

Antworten

Sebastian 21. Mai 2012 um 15:23

Klingt toll und werde es mir bestellen. Einfach den Starschuss twittern 😉

Antworten

Daniel 21. Mai 2012 um 15:19

Find ich super – kauf ich mir. Vielen Dank für eure Analysen!

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*