Donnerstag, 08.12.2016

Serie zum Thema Trainingstheorie

Spielverlagerung goes Training!

In einer kleinen Serie wollen wir uns einzelnen Themen der Trainingstheorie widmen, um diese dem Leser näher zu bringen. Generell ist es unser Ziel sich in nächster Zeit verstärkt im Bereich der Trainingstheorie zu engagieren. Die taktische Anwendung strategischer Aspekte ist immerhin ein stetiger Prozess, der sich aus der Qualität der Spieler, der Analyse des Gegners, der generell taktisch-strategischen Kompetenz und – natürlich – der Vermittlung dieser Aspekte und der Schulung der Spieler im Training definiert. Deswegen ist es uns auch ein Anliegen, dass in den nächsten Monaten und Jahren vermehrt Artikel auf Spielverlagerung zu diesen Themen zu finden sind. Einen Anfang haben wir mit einer Serie zur Periodisierung im vergangenen Winter schon gemacht, die mit einzelnen Artikel seither ergänzt wurden.

In dieser Serie wollen wir diesen Trend fortsetzen, ohne uns einem bestimmten Thema zu widmen. Die geplante Artikelliste sieht wie folgt aus:

  1. Training mit Ballfokus: Ein detaillierter längerer Artikel aus unserer ersten Ballnah, der das Fundament für einen ganzheitlichen und spielformorientierten Trainingsansatz geben soll. Dieser Artikel ist prinzipiell als eine Argumentation für das ballorientierte Spielformen und deren Vorteile zu sehen. Erscheinungstag: Montag.
  2. Raymond Verheijens Periodisierungskonzept: In diesem Jahr hat Raymond Verheijen, der vielen durch seine scharfe, beinahe polemische Kritik an veralteten Trainingsmethoden und Inkompetenz generell auf Twitter bekannt sein dürfte, sein neues Buch „The Original Guide to Football Periodisation. Part 1“ veröffentlicht. Wir haben uns das Buch ebenso wie sein „Handbuch: Fußballkondition“ aus den 90ern angesehen und die wichtigsten Punkte extrahiert. Vorab: Verheijens Konzept dürfte zu den besten der Welt gehören. Erscheinungstag: Dienstag.
  3. Spielorientiertes Training im Nachwuchsbereich: Marco Henseling hat sich bestimmte entwicklungspsychologische Eigenheiten im Jugendalter angesehen und diese mit modernen Trainingskonzepten zusammengeführt, um in dieser Ausführung zu erklären, in welchem Alter welche Trainingsformen aus welchen Gründen zu bevorzugen sind. Für jeden Jugendtrainer ein absolutes Muss. Erscheinungstag: Mittwoch.
  4. Die differentielle Lernmethode: In diesem Artikel erläutert Marco Henseling die differentielle Lernmethode. Er stellt die grundsätzliche Methodik vor, führt die Nutzung aus, erklärt die Effekte und wie sie neuropsychologisch zu begründen sind und wie man sie im Fußball anwenden kann. Ein fundamentaler Artikel für jede Trainingsphilosophie. Erscheinungstag: Donnerstag.
  5. Interview mit Martí Perarnau: Als Abschluss dieser Serie werfen wir einen kleinen Blick in die Praxis. Das Interview mit Buchautor Perarnau beinhaltet zwar hauptsächlich eine Diskussion über seine Guardiola-Dokumentation, bespricht aber auch einzelne taktische Aspekte und versucht einen kleinen Blick hinter die Kulissen der Guardiola’schen Trainingsplanung zu werfen. Erscheinungstag: Freitag.

Wir hoffen, dass den Lesern die Serie zu gefallen weiß. Die verstärkte Aktivität in puncto Trainingstheorie ist übrigens auch unserem Mitautor Marco Henseling zu verdanken. Seine Artikel auf Spox.com, die vielen Diskussionen mit ihm per E-Mail und auch sein Artikel zur taktischen Periodisierung im Rahmen unserer Periodisierungsserie haben uns zu einer verstärkten Beschäftigung mit diesem Themenkomplex bewogen. Dies ist sogar derart ‚ausgeartet‘, dass Marco und ich gemeinsam (primär Marco) ein Buch über Training verfasst haben, welches sich mit zahlreichen sport- und trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen sowie Philosophien aus dem Hochleistungsbereich befasst.

All diese Theorien und Konzepte wurden von uns geprüft, analysiert und angepasst, um einem einheitlichen Rahmen und objektiven Richtlinien zu entsprechen. Der Veröffentlichungstermin ist noch nicht bekannt; wir halten euch auf dem Laufenden und werden in der Zwischenzeit immer mal wieder einzelne Erkenntnisse aus unserer informativen Reise in Artikelform auf Spielverlagerung veröffentlichen. Die Serie dieser Woche soll vorerst einen grundlegenden, einfachen Überblick geben. Feedback ist wie immer erwünscht! In diesem Hauptartikel darf diskutiert werden und alle fünf Artikel werden hier verlinkt.

JayCop 15. Dezember 2014 um 19:34

Hi SV-Team,

erst einmal vielen Dank für diese interessante und anregende Reihe zu verschiedenen Trainingstheorien. Ich bin schon ganz gespannt auf das Buch und würde dazu gerne wissen ob mitlerweile ein fester Erscheinungstermin bekannt ist oder wann man ungefähr mit der Veröffentlichung rechnen kann?

MfG

Antworten

RM 15. Dezember 2014 um 22:37

Hallo,

vermutlich nächsten Herbst. =)

Liebe Grüße

Antworten

MT 9. Mai 2015 um 19:39

Ist eigentlich auch ein Buch in Richtung Technisch-Taktisches Training mit Spielformen geplant (Stichwort: Regeln steuern Spiele)?
Quasi so wie in den rezensierten Büchern „Coaching the Tiqui-Taqua-Style“ oder „Powerfußball“?
Oder eventuell eine Spezial-Ausgabe von Ballnah?
Ich für meinen Teil finde es z.B. enorm interessant, wie man durch Spielformen und Positionsspiele „alles“ trainieren kann! Technik, Taktik, „Athletik“. Bei uns im Verein macht das z.B. der Trainer der B-Jugend und die sind technisch enorm stark swoie taktisch sehr variabel und klug.

Freue mich auf jeden Fall schon auf euer erstes (und hoffentlich nicht letztes!!) Buch 🙂

Antworten

vanGaalsNase 9. Mai 2015 um 21:38

Genau das wird das Hauptmerkmal unseres Buches sein. Wir zeigen, mit welchen Regeln und Strukturmodifikationen man Inhalte steuern und so in Spielformen ganzheitlich trainieren kann. Dazu erläutern wir auch anhand von wissenschaftlichen Studien etc., warum das funktioniert. Darauf aufbauend stellen wir Übungsformen vor, die (bis auf zwei Ausnahmen) allesamt ganzheitlich sind.

Die beiden nicht ganzheitlichen Übungen sind gegnerdrucklose Passübungen. Die zeigen wir nur deshalb, um zu verdeutlichen, warum solche Übungen kaum positive Effekte haben. Das gilt übrigens vor allem für Kinder.

Antworten

AP 9. Mai 2015 um 23:19

Wann kommt das Buch?

Antworten

vanGaalsNase 9. Mai 2015 um 23:24

Geplant ist der Oktober. Genaues Datum steht aber noch nicht.

MT 9. Mai 2015 um 23:53

Echt? GEIL!!! Dachte das würde vorrangig auf athletische und trainingswissenschaftliche Punkte abzielen, aber so ist das natürlich um so besser 🙂
Wobei es hart wird die 5 Monate noch zu überstehen ^^


HB 17. November 2014 um 19:38

Hey SV-Team,

es ist wirklich wieder eine Top Serie geworden, ähnlich der taktischen Periodisierung damals!

Eine kleine Frage dazu hätte ich allerdings noch, wird es wieder eine Zusammenhängende PDF als Download von euch geben? Das war gerade zum wiederholten Lesen auf langen Zugfahrten echt komfortabel. Falls nicht, muss ich mir alles halt selber zusammen packen 😀

Daumen hoch und weiter so, das Buch wird auf jeden Fall gekauft !

Antworten

Bernhard 11. November 2014 um 22:08

Gibts eigentlich schon Neuigkeiten zur Zukunft von „Ballnah“?
Wurde das Projekt endgültig auf Eis gelegt oder bastelt ihr an neuen Ausgaben?

Antworten

RM 11. November 2014 um 22:27

Vorerst auf Eis gelegt, da sich der Aufwand nicht im Ansatz ausgezahlt hat für uns, viele wegen Kleinigkeiten abgeschreckt schienen und manch einer sich das wohl auch ohne Bezahlung besorgt hat. Vielleicht machen wir ja ein Sonderheft, welches sich nicht mit einer EM oder WM beschäftigt, aber mal abwarten. Werden wir intern diskutieren und die Leser davor nochmal fragen, was sie sich denn so wünschen, wie ihnen das Format gefiel, usw. usf.

Antworten

mrb 12. November 2014 um 10:55

Das ist schade, aber die Gründe, die Du anführst, RM, sind nachvollziehbar und leider nicht überraschend.
Vielen Dank für 6(?) Magazine zum sehr günstigen Preis, die sich wirklich um Fußball drehen, was leider selten tatsächlich drin ist, wenn Fußball irgendwo draufsteht.

Antworten

Fabi 15. November 2014 um 18:15

Wird es weiterhin die WM- und EM- Ausgaben geben?
Die Ausgabe WM fand ich wirklich genial!!!

Antworten

RM 15. November 2014 um 19:28

Vermutlich schon, ja. =) Haben extra auch die Einnahmen für einen verbesserten Shop investiert.

Antworten

datschge 16. November 2014 um 17:05

Hat sich am Shop was geändert?

Antworten

RM 16. November 2014 um 17:11

Ja.


Dr. Acula 11. November 2014 um 20:12

ich bin gespannt!

Antworten

cruppstahl 11. November 2014 um 14:12

Super, danke! Bin seit einiger Zeit „Vatertrainer“ einer F-Jugend, freue mich sehr auf den Beitrag zum Nachwuchsbereich.

Antworten

Janeane Garofalo 11. November 2014 um 10:11

Das liebe ich so an dieser Seite: hier gehts um echten Fussball.

Antworten

patrick 11. November 2014 um 08:58

super Sache. bitte mehr davon 🙂 …
kurze frage . verfolge eure seite schon länger lese auch gern Artikel auch wenn diese teilweise schon fast zu wissenschaftlich(?) aufgebaut sind… trotzdem alles super .
noch eine kurze frage direkt zu euch. seid ihr selbst aktive (hobby)fußballer (wart ihr es?), oder seid ihr im trainerbereich tätig ?

Antworten

t3lly 10. November 2014 um 23:24

Geilo! Freue mich sehr!

Antworten

Lenn 10. November 2014 um 22:49

Abgefahren! Freut mich unglaublich, vielen vielen Dank.

Antworten

Peda 10. November 2014 um 21:59

Trainingstheorie? Yaaaay!!

Antworten

Partizan 10. November 2014 um 21:44

Danke für den super Artikel, würde mich freuen wenn in Zukunft mehr zu diesem Thema kommt.
Ach ja, auf Schalke ist zur Zeit die mangelnden Fitness ( Stichwort Jens Keller ), Schuld warum w unter di Matteo noch nicht läuft -:)

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*