Unsaubere Überlegenheit im besonderen 4-3-3

Breite und tiefe Achter, viel engere FlĂŒgelstĂŒrmer – so bauten die Bayern hĂ€ufig auf. Mit zwei verschiedenen Defensivanordnungen stemmte sich Hertha tapfer gegen die Übermacht, ohne aber darauf Zugriff zu bekommen. Bayern dominierte und konnte spĂ€ter vor allem ĂŒber Thiago von außen die Reihen der HauptstĂ€dter aufreißen.

Bayerns Sieg gegen starke IngolstÀdter

In der bisherigen Bundesliga-Saison hatten die IngolstĂ€dter mit ihrem neuen Trainer Markus Kauczinski vor der Partie gegen den FC Bayern MĂŒnchen erst einen Punkt geholt. Nach dem AuswĂ€rtsspiel beim Rekordmeister sollte diese Bilanz weiter Bestand haben – auch wenn die Schanzer ĂŒber weite Strecken der Partie eine grundsolide Leistung ablieferten.