Donnerstag, 18.09.2014

Mittelfeldpressing

Das MITTELFELDPRESSING findet im Raum von ca. 20 Metern vor und hinter der Mittellinie statt. Dem Gegner wird zunächst erlaubt, das Spiel einzuleiten, aber gleichzeitig wird versucht, den Ball auf bestimmte Gegenspieler zu lenken. Diese werden dann gezielt attackiert und Anspielstationen werden zugestellt. Das Pressing im Mittelfeld hat den Vorteil, dass der Ball näher am gegnerischen Tor erobert werden kann und dass die eigene Mannschaft noch eine Abwehrreihe zu Absicherung hat, falls ein Gegner sich befreien kann. Allerdings muss die ganze Mannschaft etwas vorrücken um den Abstand zwischen dem pressenden Mittelfeld und der Abwehr nicht zu groß werden zu lassen.