Kategorien
1899 Hoffenheim Adventskalender Spieleranalysen Spielerporträts

Türchen 23: Robert Skov

Derselbe Spieler. Zwei Spiele im Abstand von ziemlich genau 6 Monaten. Oder: Wie Robert Skov unter Alfred Schreuder zum Rechtsaußen wurde, der links hinten verteidigt.

Kategorien
Adventskalender Borussia Dortmund Spieleranalysen

Türchen 22: Mats Hummels

Mats Hummels ist einer der besten deutschen Innenverteidiger. Diese Aussage wäre im Sommer 2018 umstritten gewesen; nach den vergangenen Monaten ist sie es aber nicht mehr. Während seiner Karriere hat Hummels für Bayern München, Borussia Dortmund und die deutsche Nationalmannschaft in der Innenverteidigung hervorragende Leistungen abgeliefert und sich als geborener Abwehrchef entpuppt. Trotzdem kamen immer mal wieder Diskussionen auf, warum er nicht im zentralen Mittelfeld eingesetzt wird. Warum eigentlich?

Kategorien
Adventskalender Borussia Dortmund Spieleranalysen

Türchen 17: Achraf Hakimi

Achraf Hakimi ist der Traum und gleichzeitig der Albtraum eines Trainers. Der junge Außenverteidiger kann mit grandiosen Einzelleistungen Partien entscheiden, aber ebenso mit wilden Aktionen ein vehementer Unsicherheitsfaktor sein. Vielleicht ist es da nur folgerichtig, ihn weiter vorn einzusetzen?

Kategorien
Adventskalender Hamburger SV Internationale Ligen Spieleranalysen Spielerporträts

Türchen 15: Douglas Santos

Die Wandlung vom (Mit-)Läufer auf Außen zum einrückenden Außenverteidiger und die Zuspitzung als Spielmacher im Halbraum.

Kategorien
Adventskalender Spieleranalysen Spielerporträts

Türchen 7: N’Golo Kanté

In der Saison 2018/19 hat sich der FC Chelsea bei der Trainersuche besonders lange Zeit gelassen. Es war zwar frühzeitig klar, dass es mit Antonio Conte nicht weitergeht, bis Contes präsentiert wurde ist jedoch viel Zeit verstrichen. In der Mannschaft und bei den Fans machte sich Unsicherheit breit und erst am 14. Juli wurde Ex-Napoli Trainer Maurizio Sarri als neuer Manager bestätigt.

Kategorien
Adventskalender Historische Spieler

Türchen 6: Lothar Matthäus

An Lothar Matthäus scheiden sich bekanntlich die Geister. Für die einen ist er ein Held der 1990er-Generation und in einer Reihe mit Fritz Walter und Franz Beckenbauer zu sehen. Für die anderen ist er ein Aufgeber und überschätzter Ballschlepper. Manche sehen in ihm vor allem den gescheiterten Trainer. Andere den volksnahen TV-Experten. In jedem Fall war und ist Matthäus wandelbar.

Kategorien
Featured Spielerporträts

Extra: Der Spielverlagerung.de-Adventskalender 2019

Hier finden sich die entscheidenden Infos zum diesjährigen Spielverlagerung-Adventskalender.

Kategorien
Borussia Dortmund Featured Spieleranalysen

Borussia Dortmund auf Stürmersuche

Borussia Dortmund hat momentan sportliche Probleme. Die Tabelle spiegelt die Situation nicht vollends wider, aber einige Auftritte in den vergangenen Wochen waren gerade in der Offensive doch erschreckend harmlos. Eine Frage, die sich bereits vor der Saison stellte, betraf die personelle Lage im Sturm und ob der BVB nicht noch eine Alternative zu Paco Alcácer hätte verpflichten sollen. Diese Frage stellt sich nun dringlicher denn je.

Kategorien
Adventskalender Borussia Dortmund Champions League in-depth-Spieleranalysen Spieleranalysen Spielerporträts

Türchen 20: Henrikh Mkhitaryan

Aktion für Aktion. Wie herausragend ist ein herausragendes Spiel eigentlich wirklich?

Kategorien
Adventskalender Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Spieleranalysen Spielerporträts Szenenanalyse

Türchen 17: Renato Augusto

Hinter Türchen 17 gibt’s zum ersten Mal einen Spieler, der in seiner Partie nur eingewechselt wurde. Renato Augusto kam gegen den BVB am 11. Februar 2012 erst nach einer ganzen Stunde auf das Spielfeld.