SV Podcast Nr. 34: Das Mittelfeld und Titelrennen der Bundesliga

Es geht weiter mit unserem Bundesliga-Podcast. Dieses Mal besprechen wir Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig sowie ein paar ansprechende Teams aus dem gehobenen Mittelfeld.

MR fragt erneut TR und CE nach ihren Erkenntnissen zu den Bundesligisten. Seid gespannt auf eine lebhafte Diskussion.

studdi 19. November 2020 um 21:13

Zu RB Leipzig würde mich mal eure potenziell beste Aufstellung interessieren. Das Gefühl mit den 25 gleichen Spielern hab ich auch 😀
Bin mir nur sicher wie sie spielen würden wenn wirklich mal alle Spieler fit sind… Haidara,Kampl,Lainer, Adams, Klostermann oder Konate sind ja gefühlt nie gleichzeitig Gesund….

Antworten

tobit 20. November 2020 um 13:35

Sörloth
Olmo – Nkunku
Sabitzer – Kampl – Laimer
Angeliño – Orban – Upamecano – Klostermann
Gulasci

Wahlweise auch als 3-4-2-1 mit Laimer als Wingback und Klostermann als Halbverteidiger.

Im Sturm gibt es auch gute Argumente für Poulsen und Hwang, aber Sörloth hat für mich das größte Potential und ist der stärkste Finisher. Im Mittelfeld sehe ich Adams, Forsberg und Haidara sehr klar hinter den anderen. In der Abwehr ist es etwas knapper, aber auch da sind Halstenberg, Konaté und Mukiele für mich eindeutig schwächer als die Konkurrenten. Insgesamt ist das ein verdammt dichter Kader, den man erstmal bei Laune halten muss. Wenn man das schafft kann man aber großartig reagieren und rotieren. Die einzigen Lücken wären für mich ein wirklich defensiver Sechser und ein echter Außenstürmer.

Antworten

studdi 20. November 2020 um 14:43

Ok wieso siehst du das im Mittelfeld so eindeutig? Also für mich ist es gerade dort am schwierigsten mich zu Entscheiden.
Haidara un Adams haben für mich sogar das größere Potential als Laimer, da Sie technich glaube ich etwas besser sind und Läuferich nicht wirklich abfallen. Haben aber leider beide noch nicht wirklich konstant Spielen können….

Antworten

tobit 21. November 2020 um 08:41

Ich hab Haidara und Adams auch noch nicht viel gesehen. Ich könnte da also auch völlig daneben liegen.

Aber Laimer ist einfach eine krasse Ballgewinnmaschine und bewegt sich gleichzeitig in Ballbesitz gut an den jeweiligen Raum angepasst. Im Sechserraum bewegt er sich wie ein Sechser und wenn er vorstößt wie ein Achter. Das ist selten und wertvoll.
Und neben Sabitzer und Kampl ist jemand mit Laimers Körperlichkeit und Zweikampfstärke doch Recht wichtig für die Balance. Außerdem ist Laimer technisch auch nicht so schlecht.
Ein weiterer Punkt ist, dass Laimer auch ein verdammt guter Flügelläufer ist. Das bringt dem Team noch mehr Flexibilität ohne wechseln zu müssen.

Antworten

tobit 21. November 2020 um 08:47

Ich muss auf jeden Fall das mit dem Außenstürmer revidieren. Ich hab komplett übersehen, dass sie Kluivert geholt haben. Der hat zumindest das Potential für die Rolle.

Antworten

Gurkentruppe 30. November 2020 um 16:06

Ich sehe nicht, dass Forsberg schlechter als Nkunku oder Olmo ist. Er war einfach lange verletzt und lief seiner Topform hinterher, ist jetzt aber wieder da.
Auch Konate hast Du vermutlich noch nicht in Topform spielen sehen. Da war er für mich auch besser als Upamecano. Er hat nicht die ganzen Flüchtigkeitsfehler drin und ist technisch mindestens eben so stark.

Antworten

Irenicus 6. Dezember 2020 um 02:47

Auch wenn’s spät kommt, mag ich da was zu sagen. Ich habe ne Dauerkarte in Leipzig, und habe die Spiele bis Corona regelämßig live gesehen.
Konate schätze ich persönlich sogar noch besser ein als Upamecano. Der war in der Rangnick-Saison Stammspieler neben Orban und zu der Zeit meiner Einschätzung nach bester IV der Liga.
Er hat eine ähnliche körperliche Präsenz wie Upa. Er ist sauschnell. Und er ist dribbelstark und pressingresistent, weil er einfach diese wansinnig langen Beine hat. Manchmal denkt man, er legt sich den Ball zu weit vor, und plötzlich ist er doch vor dem Gegenspieler da, und dreht in eine völlig unerwartet Richtung.
Wenn man bedenkt, dass er noch ein Jahr jünger ist als upamecano, dann wird es auf lange Sicht auch Klosti schwer haben sich gegen ihn durchzusetzen. Zum Glück kann der ja auch RV und Leipzig Dreierkette.

In den wenigen Spielen die ich jetzt von Sörloth gesehen habe, hat er mir persönlich nicht so gut gefallen. Ich finde er arbeitet nur mäßig nach hinten mit, und die Wege abseits des Balles sind eher bescheiden. Wenn ich mir Haarland anschaue, wie der permanent auch Freiräume für Mitspieler schafft, immer wieder steil geht, dann frage ich mich auch, wieso Sörloth das (gefühlt) nicht tut. er wirkt im Moment auch einfach noch wie ein Fremdkörper. Aber das kommt hoffentlich noch.

Im Mittelfeld ist Leipzig meiner Einschätzung nach nicht ganz so top besetzt, wie Bayern. Nkunku liefert (noch) zu unkonstant, Adams wirkt als könnte er mal gut werden. Laimer ist spielerisch halt doch etwas limitiert, tut der Mannschaft natürlich trotzdem gut. Es fehlt aber so ein bisschen die Pressingresistenz von Kimmich oder Keita. Forsberg ist im Moment ein völlig anderer Spieler als noch vor 5 Jahren. Nicht mehr so schnell, dribbelt auch nicht mehr so viel dafür aber irgendwie gerade in Topform und unverzichtbar. Ich kann ihn tatsächlich zur Zeit auch nicht einschätzen. Olmo scheint gerade von Spiel zu Spiel besser zu werden. Haidara hat mir bisher nur mäßig gefallen, schien aber am Anfang der Saison doch deutlich vor den anderen zu sein.
Insgesamt ist die Breite des Kaders brutal. Aber in dieser Saison ist das wohl eher ein Vorteil. Ich gehe davon aus, dass sich die Anzahl der Verletzten nicht verringert.

Antworten

mrb 8. Dezember 2020 um 13:09

Teile die Einschätzung, dass Konaté noch einen Ticken besser als Upamecano sein könnte.
Finde ihn auch physisch noch gewaltiger.

Und Ibrahima hat noch einen riesigen Vorteil auf seiner Seite:
Zm Refrain von Dragostea Din Tei kann man seinen Namen singen.
„Ibrahima Konaté“ statt „nu mă, nu mă iei“

Antworten

tobit 8. Dezember 2020 um 17:02

Vielen Dank für den Ohrwurm … und natürlcih auch eure Einschätzungen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*