Hamburger SV – Was sind die sportlichen Gründe für das erneute Desaster?

Warum bleibt der HSV weiterhin in der 2. Bundesliga stecken? Weshalb kann die Mannschaft nicht noch mehr Offensivgefahr entwickeln? Und welche Auswirkungen könnten mögliche Abgänge haben? Das bespreche ich in meinem neuesten Video.

Daniel 12. Juli 2020 um 14:41

Zum Thema der individuellen Klasse des HSV: in der Saisonvorschau von Goalimpact wurde der HSV auf den Relegationsplatz getippt…allerdings nach unten, also 16. Nun hat der GI gerade bei recht jungen Mannschaften große Ungenauigkeiten (danach wäre auch Bayerns 2. Mannschaft direkt wieder abgestiegen 😉 ), aber es ist find ich schon ein Hinweis darauf, dass der Kader wohl nicht so gut war, wie man in Hamburg dachte. Sicherlich kann man mit dieser Mannschaft sehr gut aufsteigen, aber zwingend voraussetzen kann man es halt dann doch eher nicht.

Antworten

Koom 16. Juli 2020 um 10:31

Wenn der Abstieg jeweils nicht gerade ein echter Betriebsunfall war, dann ist es schwer, so viel individuelle Klasse anzusammeln, damit man eine ganze Saison in der 2. Liga „zu gut“ ist. Alle Absteiger taten sich zuletzt immens schwer, gerade „nach hinten heraus“, wenn es dann ans Eingemachte geht. Die Leistungsdichte ist von 1 bis 18 sehr viel enger als in der 1. Liga, wo nach den ersten 2-3 Plätzen ein massives Gefälle losgeht.

Im Grunde muss man sagen: oben wie unten: Versuche, eine Mannschaft aufzubauen, die auch als solches agiert. Wer sich auf die Klasse von Einzelspielern verlässt oder generell einfach nur Papierform auf den Platz wirft, wird damit keinen Erfolg haben. Elementar wichtig dafür wird immer der Trainer sein, im Zusammenspiel mit dem Sportdirektor / Einkäufer / Talentsichter. Und da nicht nur auf die reinen körperlichen Werte achten, sondern auch ein bisserl auf den Typ. Ist schwierig, weil man das nicht so leicht erfassen kann.

Antworten

tobit 6. Juli 2020 um 18:36

Ich schreib meine Fragen für das Q&A Video mal hier rein:

1. Hast du Jude Bellingham schonmal beobachtet? Wie viel Spielzeit darf man von ihm im nächsten Jahr schon erwarten (so er denn kommt)? Und wie passt er taktisch ins Mittelfeld der Borussia?

2. Was hälst du von Barcas neuer Rautenformation und wie würdest du Frenkie und Pjanic in diese einbauen?

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*