Die Bayern in Bochum – Duell der Liga-Dominatoren

Der deutliche Tabellenführer der 1. Liga gegen den 5. aus Liga 2. Was nach dem typischen Duell David gegen Goliath im Viertelfinale des DFB-Pokals aussieht, verspricht jedoch auch aus taktischer Sicht ein hochinteressantes Duell zu werden. Der VfL Bochum ist Ballbesitzkönig der zweiten Bundesliga und weist in dieser Saison die makellose Bilanz von 4 Testspielsiegen gegen die Top-6 der Bundesliga auf. Was zeichnet Verbeeks Team aus und was können sie gegen die Bayern ausrichten?

Launische Liverpooler – Ein Rückblick auf turbulente Ligawochen

Aufstellung und Offensivmuster gegen Manchester United.

Zunächst das Remis gegen Arsenal, danach die Niederlage gegen Manchester United. Am Ende der Sieg gegen Norwich City und der Sprung auf Platz sieben mit lediglich drei Punkten Rückstand auf einen Europapokalplatz. Klopps Mannschaft kommt immer besser in Fahrt – auch wenn sich das nicht immer an den Ergebnissen zeigt.

Rafael Benitez und das vermeidbare Unvermeidliche

Hier folgt beim schwierigen Verlagerungsversuch ein Fehlpass in der Mitte. Zugriffsmöglichkeiten im Gegenpressing gehen gen Null.

Benitez muss Real Madrid verlassen. Eine Entlassung, die wie nur wenige so viel Zustimmung und Verwunderung gleichzeitig erntet.

Für Trainer ist Real Madrid bekanntlich ein schwieriges Pflaster. Kleinste Misserfolge – beziehungsweise eher der Mangel an großen Erfolgen – werden rigoros bestraft. Bei Rafael Benitez schien eine frühzeitige Entlassung bereits vorprogrammiert.

Die Niederlande in der Krise? Ein Kommentar

Logo Niederlande

Im vergangenen Monat verpassten die Niederländer das Ticket für die Euro 2016. Das Testspiel gegen die deutsche Nationalelf am heutigen Dienstag kann für Oranje also nicht als Probe oder Vorbereitung mit Blick auf die Endrunde, sondern maximal als Anfang eines Neuanfangs dienen. Zur Lage in den Niederlanden stellt sich die Frage: War das Scheitern in der EM-Quali ein Fehltritt als Einzelfall oder steckt mehr, steckt eine größere Krise dahinter?

Skripnik in der (Schein-?)Krise – ein Erklärungsversuch

werder bremen

Etwa die Hälfte der Hinrunde ist gespielt und der SV Werder Bremen, in der letzten Rückrunde noch mit einer furiosen Aufholjagd in die Schlagzeilen gekommen, grüßt aus dem Tabellenkeller. Nach nunmehr fünf Niederlagen in Folge wackelt auch der Stuhl von Trainer Skripnik, der in Interviews bereits daran zweifelt, ob er über die kommende Partie gegen Mainz hinaus Trainer des norddeutschen Traditionsvereins bleiben wird.

Aber – ein Kalauer muss drin sein – stinkt der Fisch wirklich vom Kopf?