Freitag, 24.10.2014

Mikro- und Makrotaktik

Die Mikro-Makro-Analyse stammt aus der Betriebswirtschaft. In diesem Modell werden die externen Faktoren, wie beispielsweise Gesetze, Umweltbedingungen oder die Arbeitsmarktsituation, als Makrofaktoren bezeichnet, während die Mikrofaktoren beispielsweise die Arbeiter und ihre Anzahl, die bedienten Kunden oder die Produktauswahl beinhalten.

Ein Bild einer betriebswirtschaftlichen Mikro-Makro-Analyse. Übrigens kein Bild von Wikipedia oder ähnlichem, sondern ein Ausschnitt einer von RM für ein Unternehmen vorgenommener betriebswirtschaftlichen Analyse. In der Fußballtaktik ist die Definition von Mikro und Makro prinzipiell gleich.

Die grafische Darstellung einer betriebswirtschaftlichen Mikro-Makro-Analyse. Übrigens kein Bild von Wikipedia oder ähnlichem, sondern ein Ausschnitt einer von RM für ein Unternehmen vorgenommener betriebswirtschaftlichen Analyse. In der Fußballtaktik ist die Definition von Mikro und Makro prinzipiell gleich.

In der Fußballtaktik kann man ebenfalls eine ähnliche Kategorisierung vornehmen. Dabei beschreibt die Makrotaktik jene Aspekte wie die gewählte Formation, die generellen Verhältnisse auf dem Platz, die Spielphilosophie und, vereinfacht gesagt, die grobe Ausrichtung für das Spiel der eigenen Mannschaft.

Die Mikrotaktik hingegen beschreibt die Synergien innerhalb des Mannschaftsgefüges, die individualtaktischen Bewegungen und die präzise Umsetzung spezifischer Verhaltensmuster auf dem Platz.