Mexiko – Kroatien 3:1

Grundformationen zu Beginn des Spiels

Kroatien verabschiedet sich aus dem Turnier. Gegen Mexiko fehlen die Verbindungen zwischen allen Mannschaftsteilen, wodurch sich Kroatien dem mexikanischen Pressing nicht entziehen konnte.

Full Story »

USA – Portugal 2:2

Grundformationen

Die USA dominiert über den rechten Flügel und verpasst die frühzeitige Entscheidung. Erst Portugals 4-2-4 bringt einen Punkt in letzter Sekunde. Beide Teams bedanken sich beim Weltfußballer.

Full Story »

Nigeria – Bosnien-Herzegowina 1:0

Grundformationen in der ersten Halbzeit

Nigeria siegt glücklich gegen Bosnien-Herzegowina mit 1:0 und wirft den WM-Neuling direkt aus dem Turnier.

Full Story »

Belgien – Russland 1:0

Grundformation

In einer allerhöchstens mittelmäßigen Partie im Estádio do Maracanã reichten den Belgiern eine Umschaltaktion und ein Hazard-Dribbling gegen eine ebenso durchwachsen auftretende Mannschaft aus Russland.

Full Story »

Deutschland – Ghana 2:2

Grundformation

In einem offenen Schlagabtausch einigten sich Deutschland und Ghana schlussendlich auf eine Punkteteilung. Die Black Stars demonstrierten erneut ihre physische Dominanz. Joachim Löws Team kämpfte mit mangelnder Durchschlagskraft.

Full Story »

Schweiz –Frankreich 2:5

Grundformation

Ottmar Hitzfelds Mannschaft wird in Salvador in ihre Einzelteile zerlegt. Frankreich begibt sich derweil endgültig in den Favoritenkreis. Die Équipe überzeugt mit immenser Durchschlagskraft und marschiert in Richtung Achtelfinale.

Full Story »

Italien – Costa Rica 0:1

Italien Aufbau

Dreier- und Fünferketten bleiben bei dieser WM unschlagbar. Viererkette tot. Und ach du Scheiße, ist Costa Rica gut!

Full Story »

Honduras – Ecuador 1:2

hon-ecu

Das erwartet simpel gestrickte 4-4-2-Duell zwischen Honduras und Ecuador gewinnt der Favorit. In der zweiten Halbzeit war aber eigentlich Honduras die spielstärkere und interessantere Mannschaft gewesen.

Full Story »

Australien – Niederlande 2:3

Grundformationen in der ersten Halbzeit

In einem torreichen Spiel mit wechselnden Führungen besiegt der Favorit aus den Niederlanden die ambitioniert und gruppentaktisch ansehnlich spielenden Australier. Am Ende geben die Unterschiede in der Krafteinteilung und der individuellen Qualität den Ausschlag.

Full Story »

Belgien – Algerien 2:1

Algerien überzeugt durch Kompaktheit, wird aber von Wilmots´ Umstellung bezwungen.

Full Story »
Page 5 of 148« First...«345678»102030...Last »

WM 2014

wm trophäe
Eine Übersicht über alle Analysen, die Spielverlagerung zur WM 2014 angefertigt hat. » Zum Spielplan!

Kürzlich Kommentiert

1530