Italien – Irland 2:0

Prandelli wechselt zurück zum 4-3-1-2. Italien siegt glanzlos durch zwei Standardsituationen. Irland kämpft wie gewohnt, macht einige Sachen richtig, fängt sich aber zum wiederholten Male vermeidbare Gegentore.

Spanien – Irland 4:0

Kein taktisches Highlight, aber bis jetzt die dominanteste Vorstellung des Turniers. Spanien schießt die tapfer kämpfenden Iren aus dem Turnier. Individuelle Fehler des Underdogs werden eiskalt bestraft.