Donnerstag, 08.12.2016

TĂŒrchen 8: Juventus – Ajax 1996

Wieder einmal bescherte uns die Champions League, diese Erfindung der UEFA-Granden, eine magische europĂ€ische Nacht. Die Jungspunde aus den Niederlanden konnten das KunststĂŒck einer erfolgreichen Titelverteidigung nicht vollbringen. Aber sie mĂŒssen sich nicht grĂ€men, zwangen sie doch Juventus bis ins Elfmeterschießen. Der Henkelpott geht damit im Jahr 1996 nach Turin.

TĂŒrchen 6: Brasilien – Niederlande 1998

Es ist wohl eine der stĂ€rksten ungekrönten Spielergenerationen der Fußballgeschichte: die Niederlande zwischen 92 und 2004 um Weltklasse-Spieler wie Edwin van der Sar, Dennis Bergkamp, Jaap Stam, Phillip Cocu oder Edgar Davids. Mehrfach scheiterten sie ĂŒberlegen, mehrfach im Elfmeterschießen. Doch ihr Scheitern war nicht nur Pechsache, sondern oft fehlte es den vielen Stars an der mannschaftlichen FunktionalitĂ€t.

Ein bisschen wie in alten Zeiten

Robben, MĂŒller und RibĂ©ry spielen wieder zusammen – und auch, aber nicht nur deshalb können sich die Bayern zu einem schwungvollen Auftritt steigern. Das Mainzer 5-3-2 in seiner Umsetzung schlug fehl, spĂ€ter standen sie mit einem 5-4-1 stabiler und waren nach der Pause auch in ihrem Standardsystem ein unangenehmer Gegner.