Arsenal steckt fest

Das North-London-Derby war trotz der Neuzugänge Mkhitaryan, Aubameyang – sowie einem scheinbar knappen Ergebnis – eine ganz klare Angelegenheit. Mit überlegenem Positionsspiel und cleverem Pressing konnten die Spurs ihre Vorherrschaft im Norden Londons festigen.

Die Suche nach der inneren Mitte

Das torlose Spitzenspiel in Italien war trotz einer gewissen Grundprägung durch Defensivpräsenz keinesfalls ein klassisches Verteidigungsfestival, sondern erzählte einiges zum Zusammenwirken von Flexibilität und Konstanz, von Anpassung und Erstarrung. Beide Teams waren gut, aber blieben noch ohne die letzte, vollendete Ausgewogenheit.