FC St. Pauli – MSV Duisburg 2:1

Ausrichtungen im ersten Durchgang.

Im Montagsspiel der 2. Bundesliga trat der MSV Duisburg beim FC St. Pauli an. Die Hamburger konnten mit einem Sieg gegen den 16. der Liga die Tabellenführung erreichen. Für Duisburg ging es um einen ersten Schritt aus dem Tabellenkeller Richtung Mittelfeld.

VfL Bochum – St. Pauli 1:2

Im vermeintlichen Topspiel der zweiten Bundesliga empfing der VfL Bochum mit St. Pauli einen Bundesligaabsteiger und Mitkonkurrenten im Kampf um den Aufstieg. Die Bochumer mussten vor heimischem Publikum einiges wiedergutmachen, nachdem sie am Montag in einem schwachen Spiel ein glückliches 0:0 gegen Hansa Rostock erzielen konnten.

Hansa Rostock – VfL Bochum 0:0

die taktische Grundformation zu Beginn des Spiels

Mit einer Nullnummer endete gestern das Montagsspiel der zweiten Liga. Der Aufstiegsaspirant aus Bochum spielte in Rostock lange Zeit zu zehnt und konnte den Hanseaten nie wirklich gefährlich werden, doch mit Glück konnte man zumindest einen Punkt ergattern.

Alemannia Aachen – Eintracht Braunschweig 0:2

Am zweiten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga trafen am Aachener Tivoli die heimischen Alemannen und der Aufsteiger aus Braunschweig aufeinander. Die von Peter Hyballa trainierten Gastgeber hatten sich in der letzten Woche Erzgebirge Aue mit 0:1 geschlagen geben müssen, Aufsteiger Braunschweig dagegen war mit einem 3:1 gegen 1860 München überzeugend in die neue Spielzeit gestartet.