Sonderpodcast: Gertjan Verbeek beim VfL Bochum

Kurz vor Weihnachten wurde Gertjan Verbeek als neuer Trainer des VfL Bochum vorgestellt. Peter Neururer musste infolge der sportlichen Misere gehen. Wurde den Bochumern damit ein vorzeitiges Geschenk bereitet oder haben Sie sich ein Ei ins Nest gelegt?

TR, TW und CE haben sich diese Fragen im Rahmen eines Podcasts gestellt. Sie beschäftigen sich mit der Karriere des Niederländers, arbeiten seine Philosophie heraus und stellen Vermutungen über das zukünftige System, Personal sowie die Entwicklung des Ruhrpott-Klubs an.

Hier geht es zum Player… (Rechtsklicken zum Downloaden)

Inhalt

00.00 Intro [CE, TR, TW]
00.40 Bochumer Sicht auf die Verbeek-Entscheidung [TW]
01.40 Entwicklung des VfL Bochum in der Hinrunde [TW] (siehe auch Spieltage 1-7, Spieltage 8-13)
06.30 Generelle Qualität des Kaders [TW] (siehe auch Kaderanalyse zum Saisonstart)
09.10 Gruppentaktische Probleme unter Peter Neururer [TW]
11.50 Das 4-1-4-1 unter Frank Heinemann [TW]
15.05 Verbeeks Spielphilosophie [TR]
19.35 Verbeeks Karriere und taktische Auffälligkeiten der einzelnen Stationen [TR]
35.20 Rückblick auf Verbeeks Auswirkungen auf den 1. FC Nürnberg
38.40 Verbeeks Charakter und zwischenmenschliche Probleme
40.50 4-3-3/4-1-4-1 als mögliche Grundformation für den VfL Bochum unter Verbeek [TR, TW]
46.20 Einbindung von Danny Latza [TW] (siehe auch Spieleranalyse Danny Latza)
47.20 Einbindung von Šesták, Gregoritsch, Tasaka und Weis [TW]
50.55 Einbindung von Bulut, Gulden und Zahirović [TW]
53.30 Verbeeks Defensivideen und die Stabilisierung der Defensive [TR, TW]
1.06.41 Das Outing: MR ist Verbeek-Fan! [CE, TR, TW]
1.08.50 Einbindung von Felix Bastians [TW]

1.09.50 Möglichkeit aufrückender Innenverteidiger oder wieviel Verrücktheit wagt Verbeek [TR, TW]
1.15.55 Rolle des Torhüters unter Verbeek [TR]
1.18.30 Die Rolle der Führungsspieler Luthe und Fabian und potentielle Probleme [TW]
1.21.10 Die Welt ist ungerecht (Outro) [CE, TR, TW]

Formationsgrafiken

Um bei den Diskussionen der potentiellen, zukünftigen Formationen und der Einbindung der Spieler den Überblick zu behalten:

Grundformation des AZ Alkmaar unter Verbeek und mögliche Übertragung auf den VfL Bochum

Grundsystem des AZ Alkmaar unter Verbeek und mögliche Übertragung auf den VfL Bochum (für eine Darstellung der Einzelbilder nebeneinander auf die Grafik klicken). Charakteristika sind die kombinative Überladung des linken offensiven Halbraums, das asymmetrische Aufrücken der Außenverteidiger sowie das Aufstellen von klaren Flügelstürmern.

Grundsystem der Nürnberger unter Verbeek und mögliche Übertragung auf den VfL Bochum

Grundsystem des 1. FC Nürnberg unter Verbeek und mögliche Übertragung auf den VfL Bochum (für eine Darstellung der Einzelbilder nebeneinander auf die Grafik klicken). Charakteristika sind das Aufrücken des rechten Innenverteidigers mit platzschaffenden und kombinationsankurbelnden Bewegungen der umgebenden Spieler, ein eher defensiver Spieler auf der linken Außenbahn sowie die balancierenden Rollen der Außenverteidiger und des Sechsers.

 Bisherige Analysen

Antizipalinho 29. Dezember 2014 um 21:01

Ihr macht auch keine halben Sachen, oder?
Um es mal auf meine hemdsärmlige Weise zu sagen: Wenn ich TR über „Verbeeks Karriere und taktische Auffälligkeiten“ reden höre, möchte ich Bauklötze staunen. Und frage mich, wie viel Zeit investiert wurde, um Spiele der Eredivisie aus den letzten 10, 15 Jahren zu sichten. Also zusätzlich zu der Zeit, die TR wahrscheinlich eh aufwendet, um sich mit dem niederländischen Fußball zu befassen. Erg mooi!

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*