SV Podcast Nr. 19: Finale der Champions League

Das Finale der Champions League zwischen Real Madrid und Atlético Madrid steht an. MR, RM, TW und CE haben im Vorfeld über das Endspiel gesprochen. Wie ersetzt Ancelotti seinen Sechser Xabi Alonso? Warum läuft Sergio Ramos vertikal über das Feld? Kann man Luka Modric stoppen? Was bedeutet der mögliche Ausfall von Diego Costa? Wie verliefen die letzten Stadtderbys? Und was hat CR7 überhaupt mit dem Spiel zu tun?

Izi 24. Mai 2014 um 21:46

Hat mir gut gefallen, auch wenn ich eigentlich kein Fan von Podcasts bin, lese lieber… 🙂

Seit ich regelmäßig eure Artikel lese, merke ich immer wieder, wie wenig Ahnung die TV-Kommentatoren haben… Könntet ihr vielleicht den Kommentar übernehmen? Am besten alle von euch, oder zumindest zwei/drei, dass es einen Dialog wie im englichssprachigen Raum gäbe… Ihr habt ja schon ein paar Mal mit dem ZDF zusammengearbeitet, da ließe sich doch bestimmt ‚was machen, oder? 😀

Antworten

Izi 24. Mai 2014 um 22:41

Den Vogel abgeschossen hat Rethy nach dem Ausgleich: „Der Präsident von Real Madrid – Rafael Benítez – feiert ausgelassener.“ Was zum ..?

Antworten

Demetrios 24. Mai 2014 um 19:49

Also denn: Costa kann spielen, Benzema auch. Waran spielt statt Pepe und Khedira doch in der Startelf. Mal sehen, pb Rumpel-Sami auch brav die CL-Hymne mitsingt.

Antworten

blub 24. Mai 2014 um 12:54

Lol. Grade bei Spox durchgeklickt: Überschrift: „Wie stoppt Atlético Ronaldo?“

Antworten

MR 24. Mai 2014 um 17:46

win

Antworten

phoenix 23. Mai 2014 um 19:36

Ich muss gestehen, dass ich diesmal etwas enttäuscht von eurem Podcast bin… eigentlich seid ihr immer gut informiert und könnt auch mit taktischem Wissen auffahren, diesmal hatte ich jedoch den Eindruck, dass keiner mehr als ein Spiel der beiden Mannschaften gesehen hat… Schade!

Antworten

blub 23. Mai 2014 um 20:29

Zu denen gibts halt nicht so viel besonderes zu sagen was nicht schon mal geschrieben wurde.
Das war halt kein klasischer Nerdpodcast wo irgendwelche abstrusen dinge formuliert wurden, weils bei den trainern halt relativ unwahrscheinlich ist.

Antworten

joachim 23. Mai 2014 um 22:08

Sorry, ich hab auch irgendwann abgeschaltet, war mir zu sehr schwall ins all. eure texte lesen ist angenehmer, als zu zuhören. Ich geb eurem Podcast irgendwann mal wieder ne chance… aber heut nicht. so long…

Antworten

Isco 23. Mai 2014 um 18:44

Also einen Einsatz von Costa kann ich mir wirklich nicht vorstellen, das war ein heftigerer Muskelfaserriss, ich glaube nicht, dass eine Pferde-Plazenta da wirklich was ausrichten kann (wie krank ist das eigentlich?). Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass er bei seinem Spielstil eine wirklich gute Leistung abrufen könnte, wenn er nicht wirklich fit wäre.
Bei Arda sieht es angeblich ziemlich gut aus, ich rechne eigentlich fix mit einem Einsatz; daher wird AM mMn auch mit ihrem standardmäßigem 4-4-2 mit Villa/Garcia anfangen.
Statt Xabi wird Illarra spielen, das hat Ancelotti auch schon so angekündigt und das ist auch die einzig realistische Variante; erstens weil Modric auf der Sechs schon am Saisonanfang gespielt hat, was nicht wirklich aufging, und zweitens weil Ancelotti viel zu old-school ist, um in einem CL Finale groß etwas umzubauen.

Auf eine der interessantesten Fragen seid ihr leider gar nicht eingegangen, nämlich was passiert, sollte Benzema nicht spielen können. Morata passt wenig in das System, könnte zwar für hohe Anspiele zur Verfügung stehen, ist aber gegen derart kompakte Teams wie AM meistens aufgeschmissen; außerdem denke ich nicht, dass er aus psychologischer Sicht dem Spiel gewachsen wäre. Die zweite Option wäre Isco, der als false-9 teilweise ganz gute Leistungen gezeigt hat.

Antworten

Demetrios 24. Mai 2014 um 03:48

Zum möglichen Benzema-Ausfall:

Ich würde Cristiano als klassische 9 aufbieten. Kann mir auch vorstellen, dass Ancelotti das macht, weil es neben der Dir (und auch mir) unrealistisch erscheinenden Option, Morata spielen zu lassen, die einzige Option ist. Bale links, Di Maria rechts. Isco als zweiter Achter, je nach Spielverlauf später auch Khedira.

Cool wäre natürlich irgendetwas mit Bale konservativ rechts und Cristiano/Isco fluide zentral/links oder gar irgendetwas 4-4-2/4-4-2-0-artiges mit breiten vertikalen Stürmern – gibt wohl keine Mannschaft, die so passende Spieler für so etwas hat wie Real Madrid. Über die Breite kann man Atleti eh ganz gut bei kommen, vor allem wenn’s nicht auf Maximierung der Flankenquantität herausläuft.

Wird natürlich nicht passieren, selbst Isco als F9 (dem ich tatsächlich zutraue, dass einigermaßen spielmachen hinzubekommen) ist arg unrealistisch. Schätze den Ancelotti ebenso als konservativ ein wie Du.

Antworten

Demetrios 24. Mai 2014 um 03:49

…mit „die einzige Option“ meine ich die einzige Option ohne Morata, die keine massive formative Änderung beinhalten würde. Der Halbsatz ist meiner Eile zum Opfer gefallen.

Antworten

Demetrios 24. Mai 2014 um 03:58

Ach gott ich meine natürlich breite diagonale Stürmer…
Ich sollte mir meine Kommentare für morgens aufheben.

Antworten

Greek 26. Mai 2014 um 10:53

Ob Du es mit den „breite diagonale Stürmer“ besser machst, weiß ich nicht… 🙂

Antworten

HW 23. Mai 2014 um 15:14

Meint ihr Khedira wird beginnen, wenn man weiß, dass er eine sichere Auswechslung nach ca. 70 Minuten sein wird? (Gleiches gilt für andere Spieler)
Macht das Sinn, oder sollte man angeschlagene Spieler nicht besser auf die Bank setzen? Dann kann man wenigstens flexibel auswechseln.

Antworten

king_cesc 23. Mai 2014 um 16:05

Und wenn man dann den angeschlagenen Spieler einwechselt und er nach 5min einen leichten schlag bekommt und nicht weiterspielen kann? Dann 2 Wechsel für einen zu verbrauchen ist halt ziemlich teuer.
Man muss halt überlegen wie wichtig der Spieler fürs System ist.
Entweder ganz draussen lassen, oder halt spielen lassen und notfalls nach 30min wechseln.

Antworten

TW 23. Mai 2014 um 16:10

Seh ich wie king cesc. Vor allem da man bei der Variante den potentiellen Ersatzspieler schon vorher ausgewechselt hat. Diese Überlegung ist jedoch am ehesten für Costa relevant. Khedira wird wohl sowieso nicht beginnen.

Antworten

HW 23. Mai 2014 um 16:19

Stimmt natürlich auch.

Bei Khedira spricht am ehesten die fehlende Matchfitness (neben taktischen Gründen) gegen die Startelf.
Wenn es aber keine Frage der Fitness, sondern 50/50 für / gegen das wiederaufbrechen einer Verletzung steht, kann man Costa besser in der Startelf bringen.

Antworten

Demetrios 23. Mai 2014 um 13:27

Ist es normal, dass MR nur über den linken Lautsprecher/Kopfhörer und alle anderen nur über rechts zu hören ist oder mache ich etwas falsch? Intro läuft normal.

Antworten

TW 23. Mai 2014 um 13:35

Das ist normal. So sitzt Ihr mitten in der Diskussion :D.

Antworten

HW 23. Mai 2014 um 15:10

Wäre nett, wenn ihr in die Postproduction investieren würdet. Bei mir seid ihr unterschiedlich laut/deutlich.

Ganz nett, dass ihr gefühlt wenig vorbereitet in die Podcasts geht. Macht alles spontan.

Antworten

MR 23. Mai 2014 um 18:42

Mach ich, um mich in den Mittelpunkt zu drängen und ein politisches Statement zu geben, so kurz vor der Europawahl.

Nee, die Aufnahme lief auf meinem Rechner und das wird dann so getrennt. Hab vergessen Constantin darauf hinzuweisen, der das ganze geschnitten hat. Wird hoffentlich im Laufe des Tages noch korrigiert.

Antworten

CE 23. Mai 2014 um 19:18

Sollte nun passen.

Antworten

ber_wall 23. Mai 2014 um 11:17

Gibt es den Podcast auch als Download?

Antworten

ber_wall 23. Mai 2014 um 13:40

Besten Dank für den Link!

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*