Donnerstag, 08.12.2016

SV Podcast Nr. 18: Halbfinale der Champions League

Die Paarungen des Halbfinals der diesjährigen Champions League stehen fest. TW, MR, TR und CE haben sich die Begegnungen genauer angeschaut und diskutierten über die Chancen und Möglichkeiten der verbliebenen Teilnehmer. Im Verlauf des Podcasts gesellte sich noch Lukas Tank (25:46) dazu. Zuvor hatte er alle Viertelfinalpartien intensiv studiert.

Ab 00:56: Real Madrid – Bayern München
Ab 16:47: Atletico Madrid – Chelsea

Dr. Acula 14. April 2014 um 21:40

Kennt jemand ne Seite, auf der man komplette fusball Spiele nochmal anschauen kann.. Also nachträglich

Antworten

MR 14. April 2014 um 21:43

SkyGo. und google.

Antworten

Peter Vincent 14. April 2014 um 16:12

Tippe (auch) auf folgende Aufstellung: Neuer; Rafinha-Boateng-Dante-Alaba;Lahm-Kroos-BS; Ribery-Robben;Müller.
Die Seitenüberlagerungen von Di Maria und Läufe nach Innen von CR können so imho am ehesten verteidigt werden. Der Rest stellt sich schon fast von selbst auf, unschlüssig bin ich mir lediglich bei der MS-Position. Hier pendle ich zw. Götze und Müller (Mandzu bitte einwechseln, damit er sich eine Gelbe abholt). Ich würde aber aktuell woher eher Müller aufstellen, weil seine Laufwege so gut (unberechenbar) sind.
Das interessantes (direkte) Duell dürfte Kroos gegen Modric werden, gefolgt von Lahm gegen Di Maria. Ich traue beiden Bayern zu, diese Duelle für sich zu entscheiden. 😉

Antworten

Tank 13. April 2014 um 21:26

Ich hatte ja so eher aus der Hüfte geschossen gemutmaßt, dass Chelsea das per Elfmeter gewinnen könnte. Je länger ich drüber nachdenke, desto plausibler finde ich das aber. Wenn das Spiel von einem Schiedsrichter gepfiffen wird, der Athleticos ja doch sehr robustem Zweikampfstil eher kritisch gegenübersteht, dann könnte Chelsea das durchaus gezielt bespielen. Nicht im Sinne von Schwalben oder so, aber alle Chelsea-Offensivspieler haben genau die nötige Wendigkeit und Technik um im Strafraum mal ein Anspiel unkonventionell zu verarbeiten und den Verteidiger zu einem Bodycheck zu provozieren. Hazard, Oscar, Schürrle, Eto’o und Willian sind dazu grade Ideal.

Antworten

MR 14. April 2014 um 03:28

Agiert denn Atletico im Strafraum auch noch so körperlich?

Antworten

TW 14. April 2014 um 09:50

Sie sind da schon etwas dosierter, so richtig geschickt sind sie dabei jedoch nicht immer. Der Trick ist ja eher, dass Atlético durch seine tiefe Verteidigung und das schützende enge Mittelfeldband den Strafrafraum zur Tabuzone für flache Anspiele macht. Bei Flanken sind die jedoch anfällig für dumme Fouls, die auch mal zu Elfmetern führen können.

Antworten

morzezeichen 13. April 2014 um 21:23

War das wieder schön, vor allem MRs (frei aus meiner Erinnerung) „Es wird nach Defensiv-Standards gefragt und man hört nur Schweigen. So muss das sein, Jungs!“.

Antworten

SP 13. April 2014 um 20:26

Da das ja die wahrscheinlichste finalkonstellation ist, würde mich interessieren, auch wenn es bis dahin noch ein weiter weg ist, ob bayern gegen atletico gute chancen hat. Gerade bei Atleticos Spielweise und ihren sehr starken defensivqualitäten habe ich nämlich irgendwie das Gefühl, dass Bayern die Champions League sehr schwer verteidigen kann.

Antworten

karl-ton 13. April 2014 um 20:45

Use your feelings, SP, and find the answer, you will!

Antworten

Erkinho 13. April 2014 um 16:52

Kommen für diese UEFA Champions League Saison eigentlich noch diese „5 Fragen zum/vorm Spiel“ – Specials ?

Antworten

MR 13. April 2014 um 17:48

Zum Finale gut möglich. Rest, mal sehen.

Antworten

Fitsche 13. April 2014 um 14:06

Habt ihr einen getrunken beim aufnehmen?

Antworten

MR 13. April 2014 um 16:27

Nein.

Antworten

Lenn 13. April 2014 um 16:50

Falls sich das auf die humorige Art und Weise der Podcasts bezieht:
Find ich absolut toll so, wenns nach mir geht unbedingt beibehalten,
aus sowas wie RMs Maskierungen beim WM-Gruppenauslosungslivestream von euch waren fand ich der Hammer.

Antworten

Bazi 14. April 2014 um 18:35

Für mich war „WM-Fieber“der beste Podcast.Auch das Spezial über die Falsche-9 war sehr gut.

Antworten

Isco 13. April 2014 um 00:26

„Hat Ancelotti überhaupt schon Spiele gehabt, wo er Anpassungen an den Gegner vorgenommen hat?“
Ja, 1. Ligaclasico dieses Jahr: Ramos als DM und Bale als MS. Ging gar nicht auf, habt ihr doch glaube ich ohnehin analysiert.

Antworten

Josef 13. April 2014 um 11:22

Apropos Anpassungen von Real, mir gefällt eure Idee des Tannenbaums (4-3-2-1) mit Isco und Bale hinter Cristiano.
Wäre imho auch eine wahrscheinliche (notwendige?) Aufstellung, wenn Cristiano ausfällt. Dann natürlich mit Benzema im Zentrum. Oder spricht mit Benzema im Zentrum etwas gegen die Ausrichtung?

Antworten

HG 12. April 2014 um 18:03

Könnt ihr den vllt zum Download bereitstellen?

Antworten

HG 12. April 2014 um 21:01

Danke vielmals!

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*